Vertrag für S1 bei Bielsko-Biała unterzeichnet

Teilen:

Die polnische Straßenbaudirektion GDDKiA hat am Montag (3. August) den Vertrag mit Mirbud zur Errichtung der Schnellstraße S1 zwischen Dankowice und dem Kreuz Suchy Potok bei Bielsko-Biała unterzeichnet.

Mirbud wird den 12 km langen Abschnitt im Konsortium mit ihrer Tochter PBDiM Kobylarnia für 586,7 Mio. PLN (131 Mio. EUR) errichten, womit der Preis deutlich unter dem Kostenvoranschlag von 784 Mio. PLN (176 Mio. EUR) blieb. Die Fertigstellung ist innerhalb von 33 Monaten ab Vertragsunterzeichnung vorgesehen.

Anzeige

Mit der Vertragsunterzeichnung können die Arbeiten am dritten von vier Projekten zur Errichtung der S1 zwischen Mysłowice und Bielsko-Biała beginnen. Bereits im Mai hatte die GDDKiA mit Porr und Mota-Engil den Vertrag zur Errichtung des Abschnitts Oświęcim-Dankowice unterzeichnet, Anfang Juli folgte der Vertrag mit Budimex zur Errichtung der Umgehungsstraße für Oświęcim im Zuge der Fernstraße DK44. Stillstand herrscht hingegen weiterhin bei dem Abschnitt Mysłowice (Kosztowy II) bis Oświęcim, für den im Februar die chinesische China State Construction Engineering Corporation (CSCEC) das günstigste Angebot eingereicht hatte.

Anzeige

Torsten Stein / nov-ost.info

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount