fbpx

Ein deutscher Textil-Discounter erobert Polen

Teilen:

KiK schießt übers Ziel hinaus und eröffnet mehr Geschäfte als geplant.

Schon im Vorhinein war klar, dass der Textil-Discounter Kik langfristig 300 Geschäfte in Polen eröffnen möchte. Das konnte man tatsächlich umsetzen, aber noch weitere 30 sollen bis Ende des Jahres dazukommen.

Anzeige

Der Generaldirektor Mariusz Kulik gibt zu, dass sie anhand der vergangen Jahre gesehen haben, dass das Unternehmen ca. 60 neue Geschäfte jährlich eröffnen kann. Diese Zahl ist aber nur eine Messlatte und keine Einschränkung. Kulik sieht dementsprechend neue Möglichkeiten zur weiteren Entwicklung von KiK.

Anzeige

Der Antrieb dazu kommt von den Kunden selbst, denn sie fragen oft nach den nächsten Eröffnungen in den Nachbarorten. Das Ziel ist es, auf diese Erwartungen zu antworten. Wo die 30 neuen Geschäfte eröffnet werden, ist nicht bekannt, aber eins ist klar, die Standorte werden sehr unterschiedlich sein. Dabei soll es sich sowohl um kleine Orte, als auch  um Großstädte handeln. Die neuen Läden werden in Ortschaften eröffnet, wo es so einen Laden noch nicht gibt, aber auch dort, wo bereits ein paar KiK-Geschäfte existieren.

KiK Textilien ist eine führende Handelskette auf dem Dienstleistungsmarkt. Das erste Geschäft wurde 1994 in Düsseldorf eröffnet und seit dem vergrößert er sich erfolgreich, auch in anderen Ländern. Derzeit ist KiK Besitzer von über 3500 Geschäften in Polen, Deutschland, Österreich, den Niederlande, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn, Kroatien und Italien. In seinem breiten Assortiment hat der Textil-Discounter Kleidung, Schmuck, Accessoires, Spielzeug und Heimtextilien.

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount