So viel kosten die Arbeitsunfälle

Teilen:

Ca. 10 Mrd. Zloty kosteten die fast 40 Tausend Arbeitsunfälle, die im ersten Halbjahr 2016 stattgefunden hatten.

Am häufigsten kommt es zu Unfällen in den Branchen Industrieproduktion, Handel, Gesundheitsfürsorge und Sozialhilfe. In der ersten Hälfte 2016 ereignete sich in diesen Bereichen über die Hälfte aller Arbeitsunfälle in polnischen Unternehmen. Insgesamt ist die Rede von mehr als 39,2 Tausend betroffenen Personen – um 5,7 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Die schlechten Sicherheitsstatistiken spiegeln sich in hunderten Millionen Zloty wieder.

Anzeige

Laut des Zentralen Instituts für Arbeitsschutz (CIOP), reichen die Kosten der Arbeitsunfälle bis zu 21 Mrd. Zloty jährlich. Dazu zählen sowohl die Kosten, die von dem Gesundheitsfons NFZ und der Sozialversicherungsanstalt ZUS, wie auch den Opfern selbst getragen werden.

Anzeige

Am höchsten liegen die Schadenersatzkosten (53 Prozent) und der Zeitaufwand (49 Prozent) – geht aus der vorjährigen Studie hervor, die im Auftrag der Koalition „Sicher in der Arbeit“ durchgeführt wurde. Jeder dritte Befragte nannte auch Image- und Einkommensverluste.

Aus den Daten der Sozialversicherungsanstalt ZUS geht hingegen hervor, dass im vergangenem Jahr 80,4 Tausend Polen wegen eines Arbeitsunfalles eine Rente beantragen mussten. Der Gesundheitsfonds trug die Kosten in Höhe von über 5,1 Mrd. Zloty. Die jährlichen Beihilfe- und Schadenersatzkosten beliefen sich auf 8,8 Mrd. Zloty.

Die Sicherheit in der Arbeit sieht in Polen im Vergleich mit anderen EU-Länder nicht schlecht aus. Der Unfallindex betrug 2,59 Punkte und damit nur ein wenig mehr als der Durchschnittswert (2,44). Am sichersten ist es in den Unternehmen in den Niederlanden (0,76 Punkte) und zu den meisten Unfällen kommt es in Luxemburg und Frankreich. Der Sicherheitsindex betrug in diesen Ländern der Reihe nach 6,31 und 3,51 Punkte.

 

Quelle: rp.pl

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount