Sammlerschein zum 300-jährigen Jubiläum der Schwarzen Madonna

Teilen:

Das 300-jährige Jubiläum der Krönung des Bildes der Schwarzen Madonna von Tschenstochau wird von der Nationalbank Polens auf einem Sammelschein verewigt. Auch die Polnische Post hat eine Gedenkbriefmarke herausgebracht. 

Die Hauptgedenkfeier fand bereits am Hellen Berg statt. Aus diesem Anlass hat die Nationalbank Polens (NBP) einen Sammelgeldschein mit dem Nominalwert von 20 Zloty herausgebracht. Auf der vorderen Seite des Scheins kann man die Kronen sehen, die von Papst Clemens XI dargebracht und von Bischof Krzysztof Szembek am 8. September 1717 dem Bild aufgesetzt wurden. Unter der Krone von Jesus befindet sich, auf dem Hintergrund von heraldischen Lilien, das Marienmonogramm, als eines der Sicherungsmerkmale. Das Wasserzeichen ist das Wappen der Pauliner, also ein Kolkrabe mit einem Brotlaib im Schnabel und zwei Löwen, die sich auf einem Palmenstamm stützen. In der oberen linken Ecke ist ein Pflanzenmotiv aus dem Antependium des Altars der Kapelle der Schwarzen Madonna zu erkennen. 

Anzeige

Auf der Rückseite ist eine Illustration, die die Krönung des Bildes der Schwarzen Madonna von Tschenstochau, das Sanktuarium und den Krönungsaltar präsentiert. Links wurde der Plan des Klosters und unter ihm die heraldische Lilie gedruckt.

Anzeige

„Die theologische und historische Symbolik auf dem Schein hebt die wichtige Rolle des Bildes der Schwarzen Madonna von Tschenstochau und die Marienverehrung in der Geschichte der polnischen Nation hervor“ schrieb Pater Stanisław Jan Rudziński. Den neunten Sammelschein der NBP entwarf Justyna Kopecka und er wurde in der Auflage von 55 Tausend Stück gedruckt. Der Preis liegt bei 60 Zloty. 

Das 300-jährige Jubiläum des Bildes feiert auch die Polnische Post, die zu diesem Anlass eine Gedenkbriefmarke herausgebracht hat. Sie zeigt das Bild der Schwarzen Madonna von Tschenstochau auf weißem Hintergrund und kostet 2,40 Zloty. 

Gemäß dem Beschluss des Sejms und Senats ist 2017 das Jahr der Krönung der Schwarzen Madonna von Tschenstochau, der Königin der polnischen Krone. 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount