Polen gegen Beitritt zur Währungsunion

Teilen:

Laut einer Umfrage von Kantar Public bedeutete der Beitritt zur Eurozone für 49% der Polen etwas Schlechtes. 64% vertritt die Meinung, dass sie die Einführung der europäischen Währung sogar in Geldverlegenheit bringen könnte.

Eine positive Einstellung gegenüber dem Euro vertritt nur 11% der Umfrageteilnehmer. 23% der Befragten ist gegenüber dieser Frage neutral und antwortete, dass der Beitritt weder was Schlechtes noch was Gutes wäre. 17% der Umfrageteilnehmer hatte keine Meinung diesbezüglich.

Anzeige

Kantar Public weist darauf hin, dass der Anteil der Euro-Skeptiker im Dezember zurückging. Die Zahl der neutral aufgelegten stieg wiederrum um 7%.

Anzeige

Auswirkungen auf die polnische Wirtschaft und Identität

51% der Befragten geht davon aus, dass der Beitritt negative Auswirkungen auf die polnische Wirtschaft nehmen könnte. Nur 18% sind einer anderen Meinung. 6% der Befragten meint, dass die Euro-Einführung keinen Einfluss auf die Ökonomie hätte und 25% hat keine Meinung zum diesem Thema. Im Vergleich zur vorherigen Umfrage von Juni 2016, ist die Zahl der Befragten für die der Beitritt zur Eurozone positive Folgen für die Wirtschaft hätte, um 3% zurückgegangen.

52% der Stimmen sieht durch die Einführung der EU-Währung die nationale Identität gefährdet. 17% sehen hier keine Gefahr und 11% sind der Meinung, dass es einen positiven Einfluss haben könnte.

45% der Umfrageteilnehmer war der Meinung, dass Polen niemals die europäische Währung annehmen sollte. Für 7% sollte Polen in den kommenden 5 Jahren zur Eurozone beitreten. 10% würden gerne noch länger warten und sind der Meinung, dass dies erst nach 6 bis 10 Jahren geschehen sollte. 16% antwortete mit mindestens 10 Jahren. 22% hat keine Meinung dazu.

Die Umfrage wurde zwischen dem 2. und 7. Juni auf einer repräsentativen Gruppe von 1051 Bürgern durchgeführt.

 

Quelle: Polsat News

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount