Kindergeld in einem Schein – hier kommt der neue 500-Zloty-Schein

Teilen:

Die Pressestelle der polnischen Nationalbank hat bestätigt, dass die neue 500er Note mit der Abbildung von Johann III. Sobieski bereits am 10. Februar in Umlauf kommt. 

Die polnische Nationalbank erklärte, dass der 500er Schein eine Antwort auf die Marktnachfrage und auf die wachsenden Kosten der Aufrechterhaltung strategischer Zentralbankreserven ist. Nach dem Gesetz über die Nationalbank Polens vom 29. August 1997, steht ausschließlich der Polnischen Nationalbank zu, die Zahlungsmittel der Republik Polen in Umlauf zu bringen.

Anzeige

500 zł

Die durch die polnische Nationalbank emittierten Zahlungsmittel sind Scheine und Münzen. Die Noten werden auf Auftrag der polnischen Nationalbank von der polnischen Wertpapierdruckerei pol. Polska Wytwórnia Papierów Wartościowych SA. produziert.

Anzeige

Die 500 Note kommt trotz der Bedenken des Wirtschaftsministeriums in Umlauf. Im Dezember appellierte der Untersekräter Tadeusz Koscinski, die Entscheidung über den 500er Schein zu überdenken und äußerte seine Bedenken hinsichtlich der Möglichkeit der Geldfälschung.

Auf der neuen Note wurde die Abbildung des polnischen Königs Johann III Sobieski eingefügt. Den Schein hat Andrzej Heidrich entworfen. Er ist auch der Autor der 10er, 20er, 50er, 100er und 200er Note gewesen. Die Arbeiten an dem Geldschein begannen im November 2014.

Quelle: NBP / TVNBiS
Foto: NBP / Flickr

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount