Das polnische Haushaltswunder

Teilen:

Der Monat Oktober wurde mit einem Plussaldo von 2,7 Mrd. Zloty beendet, bei 3,8 Mrd. Zloty im September – informierte das polnische Finanzministerium. 

In der offiziellen Aussendung des Finanzressorts wurde festgehalten, dass die Einnahmen zwischen Januar und Ende Oktober 295 Mrd. Zloty erreicht haben, womit 90,7% des Einnahmeplans für das Jahr 2017 erreicht wurde. Die Ausgaben hat man auf 292,4 Mrd. Zloty beziffert, was 76% des Ausgabenplans darstellt. Dementsprechend verzeichnete man ein Plussaldo von 2,7 Mrd. Zloty. Der Monat Oktober war selbst der zweitbeste der Geschichte – das Defizit erreichte in diesem Zeitraum 1,1 Mrd. Zloty.

Anzeige

In Sachen öffentliche Finanzen, die nicht nur den Haushalt aber auch das Finanzwesen der Selbstverwaltungen und öffentliche Einrichtungen umfassen, erreichte das Defizit laut der ESA’2010-Methodik 7 Mrd. Zloty. 

Anzeige

Im Haushaltsplan wurde wiederum ein Budgetloch von 39.557,1 Mrd. Zloty Ende Oktober und 46.487,2 Mrd. Zloty Ende November festgehalten. Das Haushaltsgesetz lässt zwar für das Jahr 2017 ein Gesamtdefizit von 59.345 Mrd. Zloty zu, aber laut den Schätzungen des Finanzministeriums, wird das Budgetloch Ende des Jahres um die 30 Mrd. Zloty erreichen.

Laut den Analytikern von mBank ist das Plussaldo in 60% auf die Steigenden Einnahmen, vor allem innerhalb der Mehrwertsteuer und in 40% auf niedrigere Ausgaben, u.a. niedrige Investitionen und Schuldenbedienung zurückzuführen.

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount