Darf man im Zug in Polen ein Bier trinken?

Im Sommer entscheiden sich viele Urlauber, Polen mit dem Bus oder Zug kennenzulernen. An heißen Tagen möchten viele im Waggon ein kleines Bier genießen, doch ist es erlaubt?

Weiterlesen ...
Mittwoch, 15. Juli 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: von Klapi (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
Foto: von Klapi (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

Hunderte Millionen haben sie mit dem Spiel The Witcher 3 verdient. Insgesamt 800 Mal wurden sie mit Preisen auf der ganzen Welt ausgezeichnet. Das polnische Unternehmen CD Projekt will sich jedoch nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen und arbeitet bereits an einem nächsten Knaller.

CD Projekt verkaufte nach eigenen Angaben über 20 Mio. Exemplare der Witcher-Trilogie. 2015 verzeichnete der Software- und Videospielentwickler einen Rekordgewinn von über 342 Mio. PLN. Doch damit wolle man sich längst nicht zufriedengeben.

Noch 2011 bestimmte der polnische Markt 50% von unserem Absatz. Jetzt erwirtschaften wir 50% der Einkünfte in den USA, 25% in der EU und 7% in Asien. Der Absatz in Polen generiert heute nur 5% von unserem Gewinn – sagte Adam Kiciński, Vorstandsvorsitzender von CD Projekt gegenüber Rzeczpospolita.

Der große Erfolg von The Witcher motivierte das polnische Unternehmen zum Kampf mit globalen Game-Giganten. CD Projekt erhofft sich großes vom neuen Spiel, welches bald auf dem Markt gebracht werden soll. „Cyberpunk 2077”, das seine Premiere im nächsten Jahr feiert, ist nach Angaben des Unternehmens noch spektakulärer als The Witcher.

 

Quelle: TVP Info

FB


Twiter


Youtube