Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
Dienstag, 06. Dezember 2022
Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Es gibt einige Gründe wegen denen Menschen fremde Handys ausspionieren und abhören möchten. Einige wollen Ihre Kinder oder alte und hilfebedürftige Freunde oder Familienmitglieder beschützen. Andere möchten Ihren Partner, dem Sie Untreue unterstellen, oder Mitarbeiter, insbesondere die im Außendienst, überwachen.

Alle Gründe und auch Anzeichen zur Sorge können wir an dieser Stelle nicht vorstellen. Allerdings haben wir für Sie recherchiert und eine Methode gefunden, wie Sie alle privaten, auf einem Telefon gespeicherten Informationen einsehen können, ohne Zugriff auf das jeweilige Handy zu haben.

Wie funktioniert Handy Überwachung?

Diese Methode ist die Nutzung von Spionage Applikationen. Eine der besten Apps, mit denen fremde Handys ohne physischen Zugriff ausspioniert werden können, ist mSpy. Sie können mehr über mSpy Erfahrungen lesen, um zu erfahren, ob diese App zu Ihnen passt. Die App hat sehr gute Bewertungen von Käufern und von Experten und besticht außerdem durch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Ab circa 7 Euro pro Monat haben Sie damit unter anderem Zugriff auf folgende Funktionen:

  • WhatsApp Tracking
  • SMS und iMessage Tracking
  • Facebook Messenger Spionage
  • Snapchat Tracking
  • Keylogger
  • GPS-Standort Tracking

Sie können Klartext- und WhatsApp-Nachrichten ausspionieren, Sie können Telegramm überwachen, gesendete und empfangene Bilder, Videos und Dateien sowie die Kontaktlisten des Zieltelefons überwachen. Außerdem haben Sie Zugriff auf E-Mails, Mediatheken, Anruflisten und vieles mehr. Die Handyüberwachung auf iPhones funktioniert ohne Installation und ist zudem auf allen Geräten unauffällig.

Was können Spionage-Apps noch bieten?

 

Auf Applikationen von Dritt-Anbietern können Sie mit Spionage Apps zugreifen. mSpy zum Beispiel ermöglicht Ihnen unter anderem Einsicht in Facebook Messenger, Snapchat, Instagram, und Tinder. Je nach gebuchtem Paket können Sie auch hier gesendete Bilder und Videos einsehen. Nachrichten, die in der App Snapchat schnell verschwinden, werden auf Ihrem externen Dashboard außerdem gespeichert und sind auch später noch nachlesbar.

Sie möchten nicht alle Apps und Funktionen immer wieder überprüfen? Kein Problem! Mit mSpy lassen sich bestimmte Keywords festlegen. Wenn der Nutzer des ausspionierten Handys diese eintippt, schlägt die App an Sie Alarm.

Ähnlich funktioniert auch die Geo-Fencing Funktion. Mit der Spy App lassen sich nämlich nicht nur aktuelle und vergangene Standorte und Routen überwachen. Sie können auch eine Adresse oder ein Areal festlegen, bei dessen Verlassen oder Betreten mSpy Ihnen einen Hinweis sendet. So können Sie Ihre Familie immer in Sicherheit wissen. 

Neben diesen Eigenschaften bietet mSpy noch viele andere Features – insgesamt können Sie über 30 Überwachungs-Funktionen nutzen. Es ist unmöglich, das Handy ohne direkten Zugriff abzuhören, sondern können Sie Screenshots entfernt machen und über das Dashboard ansehen.

Per Spy Software Handy überwachen ohne Installation

Doch wie ist es möglich das Handy Spionage App ohne Installation zu nutzen und an all diese Informationen zu gelangen? Wenn Sie ein Apple iPhone ausspionieren wollen, brauchen Sie dazu nur die iCloud Login Daten. Ohne direkten physischen Zugriff erhält mSpy damit Zugang zum Handy und allen gespeicherten Daten.

Nach dem Kauf über die Webseite verwalten Sie Ihr Konto über das Dashboard. Hier können Sie die Anmeldeinformationen eingeben und die App beginnt das iPhone zu überwachen.

Mit dieser Methode können Sie die Standardfunktionen von mSpy nutzen. Dazu gehören zum Beispiel das GPS-Tracking, die Überwachung des Telefonbuchs und der Anruferlisten, der Einblick in die Suchhistorie des Browsers und den Terminkalender, eine Auflistung aller auf dem Telefon installierten Applikationen, sowie das Mitlesen von WhatsApp Text-Nachrichten.

Falls das Handy nicht per iCloud abgesichert ist oder die 2-Faktor Authentifizierung eingeschalten ist, brauchen Sie aber leider für einen kurzen Moment Zugriff auf das Ziel-Telefon. Die Spionage App wird aber dennoch nicht direkt auf dem iPhone installiert und macht sich im Anschluss auch nur durch eine minimal verkürzte Akku-Laufzeit bemerkbar.

Wie kann man Android Handys ausspionieren?

Leider ist es nicht möglich ein Android Handy auszuspionieren ohne Software zu installieren.

Weiterhin ist es, anders als bei Nutzung der Spy App mit Apple iPhones, nötig, physisch Zugriff auf das Smartphone zu haben, um die Überwachung zu beginnen. Danach ist die Spionage App aber auch nicht mehr sichtbar und bleibt unbemerkt.

Nach dem Kauf der Spy App über die mSpy Webseite wird Ihnen eine Installationsanleitung per E-Mail zugeschickt. Damit können Sie die App auf dem Android Ziel-Telefon installiert.

Wenn Sie Premiumfunktionen, wie beispielsweise die Überwachung von Social Media und Messenger Apps, nutzen möchten, muss das Android Smartphones vorher gerootet werden. Auch hier hilft Ihnen mSpy weiter und der Kundenservice führt sie per Chat durch das Rooting-Verfahren. Im Anschluss können Sie alle Features nutzen und brauchen auch keinen physischen Zugriff mehr. Das Einzige, was von nun an nötig ist, ist eine Internetverbindung des Ziel-Telefons.

Kostenlose Handy Spionage Apps ohne Installation

Wenn Sie sich für Handy-Überwachung interessieren, haben Sie mit einer einfachen Google Suche bestimmt schon einige kostenlose Programme gefunden, die behaupten Smartphones ausspionieren zu können, ohne dass das Programm auf dem iPhone oder Android Telefon installiert werden muss. Diese kostenlosen Handy Spionage Apps ohne Installation sind aber meistens fehlerhaft und dazu auch noch gefährlich.

Die Entwicklung von Spionage Software ist sehr zeitaufwendig und kostet Geld. Gute Applikationen können deshalb nicht umsonst sein. Im Gegenteil, mit der Nutzung von kostenloser Software läuft man Gefahr, dass private Informationen gestohlen und weiterverkauft werden.

Was ist die beste Methode zur Handy-Überwachung?

Ob sie sich zur Nutzung eines Spionage Apps entscheiden, oder doch lieber Passwörter raten kommt auf Ihr Budget und Ihre Bedürfnisse an. Da Spy Apps aber die verlässlichste, effizienteste und oft auch günstigste Methode sind, um fremde iPhones und Android Handys zu tracken, sind sie sehr zu empfehlen.

Die Überwachungs-App mSpy ist hier der klare Testsieger, der die meisten Features auch für den kleinsten Geldbeutel bietet. Außerdem können Sie sich im Gegensatz zur Nutzung kostenloser Software sicher sein, dass Ihre Daten sicher verwahrt werden und übertragene Informationen nur Ihnen zugänglich sind.

/Partnerinhalt/

 

 

FB


Twiter


Youtube