Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 16. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Das Schuljahr in Polen hat begonnen. Die Lehrer im Land müssen sich also wieder an die Arbeit machen.

In Polen fehlt es an Lehrern nicht. Der Arbeitskomfort für Lehrer, welche mit Grundschulkindern arbeiten, ist viel besser als in anderen Ländern. Laut Eurostat sind unter der Obhut eines Lehrers weniger als 10 Kinder. Das ist fast das niedrigste Ergebnis in der EU. Nur in Luxemburg und Griechenland ist die Zahl geringer (fast 9 Kinder pro Lehrer). Der EU-Durchschnitt beträgt hingegen 14 Kinder.

Das schlechteste Ergebnis erzielte Rumänien (fast 20 Kinder pro Lehrer). Frankreich und Tschechien haben nicht viel besser abgeschnitten. Mehr als den Durchschnitt verzeichnete man auch in Deutschland und Spanien.

Diese Daten betreffen das Jahr 2019, als es in der ganzen EU 2 Mio. Lehrer und 24,5 Mio. Grundschüler gab. Unter diesen 5 Mio. waren vor allem Frauen, und zwar ganze 85%.

Experten betonten, dass diese Zahlen nicht mit der durchschnittlichen Klassengröße verwechselt werden sollten.

 

Quelle: money

FB


Twiter


Youtube