Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Freitag, 21. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

„Das Gerät kann zum Sortieren von Äpfeln und Südfrüchten verwendet werden, aber auch von Gemüse. Hauptsächlich es hat eine runde Form“
„Das Gerät kann zum Sortieren von Äpfeln und Südfrüchten verwendet werden, aber auch von Gemüse. Hauptsächlich es hat eine runde Form“

Eine neue Generation von Sortiermaschinen, die eine Art automatisiertes und robotisiertes Zentrum  für Gemüse- und Obstsortierung sind, wurde vom Unternehmen Sorter erfunden. Die Erfindung soll den Markt der Südfrüchteproduzenten u.a. in Europa und Südamerika erobern.

Das Projekt wurde mithilfe der EU realisiert. Es kostete fast 18 Mio. PLN, wovon 6,2 Mio. PLN aus EU-Gelder stammen. Was dabei herauskam? Eine Obstsortiermaschine der neuen Generation. 

„Das Gerät kann zum Sortieren von Äpfeln und Südfrüchten verwendet werden, aber auch von Gemüse. Hauptsächlich es hat eine runde Form“, erklärt Edgar Klusa von der Marketingabteilung des Unternehmens. 

Im Rahmen des Projekts entstand eine Produktions-Montage-Halle in der Nähe des Firmensitzes. „Hier findet die Montage und die Prüfung der technologischen Lösungen statt sowie die Präsentation der neusten Unternehmensanlagen“, informierte Klusa. 

Laut Klusa, habe das Gerät aus Radom mehrere Anwendungsmöglichkeiten, das es zu etwas Besonderem macht. Es handelt sich u.a. um ein System einer integrierten Rolle, die die Produkte sortiert, ohne sie in andere Segmente der Maschine zu leiten. 

Dies erhöhe die Sortierqualität des Obstes. Das Gerät besitzt auch ein Messungssystem, das gleichzeitig die Größe, Farbe und Qualität des Produkts feststellt und ein Modul, welches das Sortieren des Obstes hinsichtlich des Gewichts zulässt. 

Ein korrekt durchgeführter Sortierprozess ermöglicht die Produktion von hochwertigem Obst. Schmutziges und geschädigtes Obst wird gleich eliminiert.  

Die Obstempfänger suchen nach hochwertiger Ware, was auch in den Läden zu beobachten ist. Dort wird das Obst nach Größe, Farbe und Reife angeboten. 

Dafür musste das Obst bisher manuell sortiert werden. 

Quelle: biztok.pl

 

FB


Twiter


Youtube