Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 23. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Facebook/A. Wojda
Foto: Facebook/A. Wojda

Der italienische Automobilzulieferer Cromodora Wheels hat die Umweltgenehmigung für die geplante Errichtung eines Werks zur Produktion von Alufelgen im polnischen Kielce erhalten.

Nach Angaben der Stadtverwaltung kann der Investor damit nun die Bebauungsgenehmigung und im Anschluss die Baugenehmigung beantragen. Cromodora will auf einem Ende 2020 erworbenen, 10 Hektar großen Gelände ihr mittlerweile drittes europäisches Werk nach dem Stammwerk bei Brescia und einem Werk im tschechischen Ostrava. In den polnischen Standort mit geplanten 300–400 Mitarbeitern sollen fast 100 Mio. EUR investiert werden, der Produktionsbeginn ist für 2022 geplant. Die Produktionskapazität wird mit 1,5 Mio. Felgen pro Jahr angegeben. Die Produktion ist laut einem Anfang 2020 abgeschlossenen Zehnjahresvertrag exklusiv für Audi und andere Marken der Volkswagen-Gruppe vorgesehen.

 

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube