Wie wird Fronleichnam in Polen gefeiert­?

Das Fronleichnamsfest ist ein beweglicher Feiertag. Doch eins ist immer sicher, er wird immer am Donnerstag gefeiert. Doch womit ist dieses Fest verbunden?

Weiterlesen ...
Montag, 14. Juni 2021
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Die auf den 3D-Druck von stomatologischen Zahnschienen spezialisierte Align Technology plant den Bau eines neuen Werks im polnischen Wrocław.

Nach Angaben der Sonderwirtschaftszone (SWZ) Wałbrzych, die die Förderung des Projekts übernimmt, investiert das US-Unternehmen mit Sitz im kalifornischen San José mehr als 500 Mio. PLN (109 Mio. EUR) und schafft bis zu 2.500 neue Arbeitsplätze.

"Dank der Bemühungen des gesamten Teams ist es gelungen, den größten Investor der letzten zehn Jahre zu gewinnen, wenn es um die Anzahl der angekündigten neuen Arbeitsplätze geht. Die hohen Investitionskosten von mehr als einer halben Milliarde Złoty stehen im Zusammenhang mit der Einführung moderner Technologien und der Einstellung hoch qualifizierter Mitarbeiter", erklärte Artur Siennicki, Vorstandschef der SWZ-Verwaltungsgesellschaft.

Das Werk in Wrocław wird das erste von Align Technology in Europa und das dritte weltweit sein – die beiden ersten Werke stehen in Mexiko und China. Die Aufnahme der Produktion transparenter Invisalign-Zahnschienen ist für Anfang 2022 vorgesehen.

Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube