Wie viel kostet die Fahrt mit einer Pferdekutsche zum Meerauge?

Trotz der Kritik, nutzen immer noch viele Menschen dieses Transportmittel, um zum Meerauge zu gelangen.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 28. Juli 2021
Hauptmenü

Foto: Pressematerialien
Foto: Pressematerialien

Der polnische Bushersteller Solaris hat einen Großauftrag aus der spanischen Hauptstadt erhalten.

Laut Pressemitteilung wird Solaris im Ergebnis ihres ersten Ausschreibungssieges in Madrid bis zu 250 Solobusse der Baureihe Urbino 12 mit Erdgasantrieb liefern. Der Kunde Empresa Municipal de Transporte (EMT) Madrid erwartet die Neufahrzeuge bis 2023 und will bis dahin seine gesamte Busflotte auf Elektro-, Hybrid- und Erdgasbusse umgestellt haben. Hierfür wurden Anfang dieses Jahres insgesamt 520 Busse ausgeschrieben, wovon Solaris nun 250 im Wert von 73,375 Mio. EUR liefern kann. Laut Solaris sollen die ersten 91 CNG-Busse noch in diesem Jahr nach Madrid geliefert werden.

Solaris gehört seit 2018 zum spanischen Schienenfahrzeughersteller CAF.

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube