Die berühmtesten Bilder, welche in Polen ausgestellt werden

In Museen und Kunstgalerien gibt es zahlreiche Bilder, die einem den Atem verschlagen. Doch welche gehören zu den beliebtesten in Polen?

Weiterlesen ...
Donnerstag, 22. April 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Furnica
Foto: Furnica

Sie sind ein unverzichtbares Element von Schränken oder Türen. Ohne sie wäre eine komfortable Nutzung von Möbeln nicht vollständig möglich. Sie finden sich hauptsächlich an Kappen oder Fronten der jeweiligen Möbelelemente. Im Sortiment eines jeden Möbelhauses finden Sie hunderte von verschiedenen Scharnieren. Entgegen dem Anschein unterscheiden sie sich in vielen wichtigen Strukturen, dank derer wir einen bestimmten Scharniertyp an unsere Bedürfnisse anpassen können.

In diesem Artikel werde ich Ihnen die Arten von bestimmten Scharnieren vorstellen, damit Sie eine bewusste Entscheidung treffen können, wie Sie das richtige auswählen.

  • Zentralscharniere - sie werden hauptsächlich in Oberschränken mit Kipp- und Klappfronten eingesetzt
  • Zylindrische Scharniere - konzipiert für Tische mit klappbaren Platten
  • Komplementärscharniere - werden mit anderen zusammengesetzt und haben einen großen Öffnungswinkel
  • Scharniere für Glas - ausgestattet mit Muttern und Klemmschrauben.

Grundsätze der Auswahl geeigneter Möbelscharniere

Ein wichtiger Aspekt ist die Dicke des Türmaterials. Sie müssen viel dicker sein als das Scharnier selbst. Der wichtigste Punkt ist jedoch die Art der Türstellung:

  1. Scharniere für einliegende Türen - verwenden wir, wenn sich die Tür innen befindet (zwischen den Seitenwänden)
  2. Scharnier für aufliegende Türen - das einfachste und beliebteste; es wird verwendet, wenn sich die Schranktüren an der Außenseite des Schrankkörpers befinden
  3. Scharnier für halbseitige (Zwillings-)Tür - wird verwendet, wenn sich zwei benachbarte Flügel einen Schrankkorpus teilen sollen.
  4. Scharnier für Ecktüren - in einem Winkel von 35° oder 45°.
  5. Paralleles Türscharnier - sehr lange Scharniere, die parallel zur Vorderseite angebracht sind. Sie sind häufig in Küchenschränken zu finden.

Funktionalität und Komfort

Die Konstruktion und Form des Scharniers selbst ist nicht alles. Es lohnt sich, dass sie auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sind, die unseren Alltag erleichtern. Zu diesen Annehmlichkeiten gehören unter anderem.

  • Leises Schließen - kein Zuschlagen und Erschrecken anderer Haushaltsmitglieder mehr. Außerdem schützt ein solches Scharnier nicht nur "sich selbst" vor Schäden, sondern auch die Tür.
  • Automatisches Öffnen und Schließen - Ein Handgriff genügt und die Tür schließt oder öffnet sich von selbst. Keine rutschigen Griffe mehr! Schließen Sie den Schrank mit zu viel Kraft? Machen Sie sich keine Sorgen, das Scharnier dämpft jede übermäßige Kraft und schließt den Schrank anmutig.

Es gibt heute eine sehr große Auswahl an Möbelscharnieren auf dem Markt; ich bin sicher, dass Sie nach der Lektüre dieses Artikels in der Lage sein werden, das perfekte Scharnier selbst auszuwählen.

Siehe auch: https://furnica.de/collections/topfbander

 

/Partnerinhalt/

FB


Twiter


Youtube