Ein Stück Ägypten in Polen - die bekanntesten Pyramiden an der Weichsel

 

 

Die riesigen Pyramiden aus Ägypten kennt jeder. Doch kaum einer weiß, dass auch in Polen solche Bauwerke  zu finden sind. Manche sind sogar älter als die weltbekannten Sehenswürdigkeiten. 

Weiterlesen ...
Freitag, 17. September 2021
Hauptmenü
Anzeige

Pressematerialien / PKP Cargo
Pressematerialien / PKP Cargo

Der Kombiverkehr in Polen hat ein sehr gutes drittes Quartal hinter sich.

Nach Angaben des Eisenbahnamts UTK in Warschau stieg die Transportmenge um 20% auf 6,1 Mio. Tonnen, die Transportleistung um 7,6% auf knapp 2 Mrd. Tonnenkilometer (tkm). In der Summe der ersten drei Quartale verzeichnete die Behörde eine Transportmenge von knapp 17 Mio. Tonnen, die einem Anstieg um 18% zum Vorjahreszeitraum entspricht, während das Transportvolumen um 5,6% auf knapp 5,5 Mrd. tkm zulegte. Im dritten Quartal wurden 724.002 TEU befördert (34% mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum), in den ersten drei Quartalen 1,914 Mio. TEU (+22,4%). Der Anteil des Kombiverkehrs am gesamten Schienengüterverkehr lag nach drei Quartalen 2020 bei 14,5% gemessen an der Transportleistung und 10,5% gemessen an der Transportmenge.

Marktführer PKP Cargo kam in den ersten drei Quartalen auf 40,5% Anteil an der Transportleistung, gefolgt von DB Cargo Polska und PCC Intermodal, die mit 12,6% bzw. 12,2% Anteil beinahe gleichauf liegen. Captrain Polska sicherte sich mit 8,6% Rang 4, alle anderen Anbieter lagen bei unter 5% Marktanteil.

Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube