Die stürmische Geschichte des Schlosses Kamenz

In Kamenz/Kamieniec Ząbkowicki in Niederschlesien befindet sich ein neugotisches Schloss. Beeindruckend, mysteriös und in vieler Hinsicht außergewöhnlich. Mit einer faszinierenden Geschichte über eine verbotene Liebe, die sich für einen Roman oder ein Drehbuch eines Netflix-Filmes eignet. Jahrelang vergessen und verkommen. Jetzt hat es die Chance auf eine bessere Zukunft. 

Weiterlesen ...
Sonntag, 28. Februar 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: MPK Kraków
Foto: MPK Kraków

Der Krakauer Verkehrsbetrieb MPK Kraków hat mit dem Schweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler einen Vertrag zur Nutzung einer Option auf weitere 25 moderne Niederflurstraßenbahnen unterzeichnet.

Der Verkehrsbetrieb schöpft den Rahmenvertrag vom April dieses Jahres zur Lieferung von insgesamt 60 33-Meter-Bahnen des Typs Tango Kraków Lajkonik II damit vollständig aus. Zusammen mit dem Vertrag über 50 Lajkonik-Bahnen vom Januar 2018 erhält Kraków sogar 110 neue Trams. Bislang sind 19 davon geliefert, bis 2023 soll die gesamte, im Stadler-Werk in Siedlce produzierte Lajkonik-Flotte geliefert sein. Der Auftragswert für alle 110 Bahnen liegt bei insgesamt 228 Mio. EUR.

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube