Tauchen in Polen? Warum nicht!

Tauchen ist heutzutage auf der ganzen Welt sehr beliebt. Auch in Polen. Im Land an der Weichsel gibt es ausreichend Möglichkeiten, das neue Hobby auszuüben. 

Weiterlesen ...
Montag, 15. August 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Das polnische Wettbewerbsamt UOKiK hat eine Strafe in Höhe von 115 Mio. PLN (26 Mio. EUR) gegen die Discounterkette Biedronka verhängt.

Der Schritt erfolgte, nachdem die Behörde mehreren Hundert Beschwerden nachgegangen war, wonach in Biedronka-Märkten Ware entweder nicht ausgepreist war oder an der Kasse höhere Preise verlangt wurden als an den Regalen angegeben. Nach Erkenntnissen der Wettbewerbshüter handelte es sich um eine langjährige Praxis der Kette, zudem wurden entsprechende Reklamationen der Kunden häufig nicht anerkannt. Ein Bemühen des Unternehmens um eine systematische Beseitigung des Problems sei nicht erkennbar gewesen.

Die Strafe gegen die Tochter der portugiesischen Jerónimo Martins ist jedoch noch nicht rechtskräftig, Biedronka kann vor dem Wettbewerbsgericht dagegen vorgehen.

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube