Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Montag, 28. September 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien / Amazon
Foto: Pressematerialien / Amazon

Der E-Commerce-Konzern Amazon plant eine Erweiterung seines neuen Logistikzentrums in Łódź, dessen Eröffnung für August geplant ist.

Nach Informationen von Bürgermeisterin Hanna Zdanowska wird Amazon den Komplex von derzeit 40.000 m² auf künftig 73.000 m² erweitern. Damit verbunden sei die Schaffung von 500 zusätzlichen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten zwölf Monate, nachdem Amazon zunächst nur 100 Jobs in Aussicht gestellt hatte. Das Amazon-Logistikzentrum in Łódź ist das mittlerweile neunte in Polen; seit dem vergangenen Herbst betreibt der Konzern bereits einen Logistikstandort in Pawlikowice bei Łódź mit 700 Beschäftigten.

Zuvor hatte bereits der Hausgerätekonzern BSH die Schaffung von 600 weiteren Zeitarbeitsplätzen in Łódź angekündigt. Davon seien seit Anfang Juli bereits 300 Stellen besetzt worden, 300 weitere Mitarbeiter wolle man noch einstellen. Mit den Zeitarbeitskräften wolle man sich für die im zweiten Halbjahr erwartete Nachfragespitze wappnen.

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube