Wegzeichen in Polen

Was bedeuteten sie? Ein Guide für alle Touristen und Wanderer!

Weiterlesen ...
Dienstag, 02. Juni 2020
Hauptmenü
Anzeige

Die Firma Netecs, die zur Nestro-Gruppe gehört, entwickelt seit Jahren innovative Lösungen, die sowohl den Umweltschutz als auch die Industrie unterstützen. Die Ökoinnovatoren aus Stare Olesno/Alt Rosenberg haben gerade ein neues und zugleich international einzigartiges Produkt vorgestellt.

Stare Olesno/Alt Rosenberg ist ein kleiner Ort in der Woiwodschaft Oppeln, der rund 500 Einwohner hat. Hier entstehen Innovationen, die umweltfreundlich sind und zugleich die Produktionsprozesse in verschiedenen Industriezweigen optimieren. Die Firma Netecs, die Industrieventilatoren entwickelt und produziert, ist eine international anerkannte Marke, die ihre Produkte in über 50 Ländern aus aller Welt verkauft. “Ein Meilenstein war für uns die erweiterte und virtuelle Realität. Dank dieser Lösungen schenkte man uns Aufmerksamkeit nicht nur in Polen, sondern auch in der Welt. Wichtig war für uns auch die Messe Hannover, wo wir unsere Region vor drei Jahren vertreten haben”, erklärt Radosław Gliński, Verwaltungsdirektor von Netecs (Nestro Gruppe). Heute wissen wir, dass die Ökoinnovatoren es dabei nicht belassen haben. 

Klar und Simpel

Die Nestro Gruppe, die bekannt für das Entwickeln von sauberen Lösungen für die Industrie ist, hat im Februar nach VR das zweite Werkzeug vorgestellt, dass die Interaktion mit dem Unternehmensangebot ermöglicht. Die Rede ist von der App der Firma Netecs - NVS (Netecs Ventilator Selection), die der Analyse und Optimierung des Auswahlverfahrens eines entsprechenden Ventilators für den jeweiligen Kunden sowohl im technischen als auch ökonomischen Bereich dient. “Die Aufgabe der NVS-App ist es, dem Nutzer zu ermöglichen, eine selbstständige Entscheidung bezüglich eines passenden Ventilators, der seinem Bedarf entspricht, zu treffen. Zur Auswahl stehen Reingasventilatoren mit einem Wirkungsgrad von bis zu 89%, Rohgasventilatoren mit einem totalen Druck bis zu 10 500 Pa, Transportventilatoren mit einem Volumenstrom von z.B. 30 524 m3/h, Zerreisventilatoren aus Stahl mit einer verstärkten Resistenz, ganz spezielle Ventilatoren mit einem Treibriemen oder Hochtempetarurventilatoren.

Unserer FuE-Abteilung lag viel daran, den Usern zu verdeutlichen, wie wichtig ein hoher Wirkungsgrad, Leistung und die Feststoffdichte sind, damit man für den jeweiligen Betrieb eine entsprechende Lösung erst finden und dann umsetzen kann. Wichtig ist auch die Tatsache, dass man mithilfe der App einfach und transparent die Nutzkosten auf der Basis des geschätzten Stromverbrauchs ausrechnen kann”, fügt Mariusz Sekienda, der Betriebsleiter von Netecs hinzu. 

Interessant - die Grundlage für die Ventilatorenauswahl in der App stellt nicht nur allein das Angebot von Netecs dar. Bei der Anwendung, die auf nvselection.com zugänglich ist, kann man auch die Produkte anderer Hersteller einfügen. So ist auch eine Zusammenstellung und ein Vergleich von Nutzungskosten verschiedener Lösungen von verschiedenen Produzenten möglich. “Auf der einen Seite ist es ein wichtiger Schritt, der von unseren Möglichkeiten zeugt, auf der anderen sind wir einfach offen für einen Vergleich mit der Konkurrenz. Wir sehen darin kein Risiko, sondern eine Chance. Bereits heute arbeiten wir mit vielen Kunden auf der ganzen Welt zusammen. Eine gemeinsame Weiterentwicklung bedeutet uns deswegen sehr viel”, so der Verwaltungsdirektor des Oppelner Unternehmens. Die App-Entwickler haben aus diesem Grund angekündigt, dass langfristig für die Nutzer rund 1000 Ventilatoren zur Auswahl stehen. „Das Interesse seitens vieler Konkurrenten aus der Branche der Ventilatoren- und Absauganlagenherstellung ist bereits vorhanden. Sie benutzen oft unsere App, denn sie ist für jeden zugänglich und kostenlos”, sagt Radosław Gliński.

Einfach und modern

Die Entwicklung der App dauerte fast zwei Jahre. Eine tragende Rolle spielte dabei die FuE-Abteilung des Oppelner Unternehmens sowie die Firma Digital Holding, mit der Netecs und Nestro seit fünf Jahren eng zusammenarbeiten. „Gemeinsam mit den Entwicklern haben unsere Mitarbeiter Berechnungen angestellt, Korrekturen vorgenommen sowie die Funktionalität und das Nutzererlebnis optimiert. Es ist uns gelungen, ein rechnerisch kompliziertes Werkzeug zu entwickeln, dass zugleich sehr einfach für den User ist. Es war eine große Herausforderung, der wir gewachsen sind”, fügt er hinzu. Es fällt nur schwer, dem zu widersprechen. NVS ist einfach zu bedienen und bietet umfangreiche Such- und Filterfunktionen hinsichtlich wirtschaftlicher, technischer oder ökologischer Aspekte. Zusätzlich braucht die App, die von Netecs entwickelt wurde, nur einen Internetzugang und den Chrome-Browser, um sie zu nutzen.

Obligatorisch ist weder die Anmeldung, noch das Einloggen. Die Registrierung ist aber empfehlenswert, denn die angemeldeten Benutzer haben Zugriff auf zusätzliche Funktionen, wie z.B. die Energiesparermittlung, die detaillierte Angebotsanalyse oder zur Ventilatoren-Preisliste. 

Was aber, wenn das gewünschte Produkt erst entworfen werden muss? Dieses Problem wurde ebenfalls gelöst. „Ein Unternehmer, der sein Interesse bekundet, geht nicht mit leeren Händen aus. Falls er kein passendes Gerät im Angebot gefunden hat, kann er eine Anfrage für einen Ventilator, der seinen Erwartungen und Bedürfnissen entspricht, an uns senden”, erklärt Mariusz Sekienda.

Ökoinnovationen dringend benötigt

Die Entwicklung der App an sich war eine Notwendigkeit, die der Markt erzwungen hat. Die steigenden Strompreise und der Druck, sich um die Umwelt zu kümmern, lassen das Interesse an Anlagen steigen, die sowohl die Nutzkosten, als auch die Umweltbelastung reduzieren. Wer sollte sich dann mit der NVS-Anwendung vertraut machen? „Vor allem Planungsbüros, Investitionsabteilungen der Unternehmen in der Möbel-, Holz- und Papierindustrie, sowie kommunale Abfallsortieranlagen, Wartungsabteilungen und die Lüftungs- und Kühlungsindustrie. Ein Privatkunde wird mit Sicherheit auch etwas für sich finden”, erklärt der Verwaltungsdirektor von Netecs und fügt gleich hinzu, dass die Ökoinnovationen allen gut gelegen kommt, die den negativen Einfluss der von ihnen benutzten Geräten und Anlagen minimieren und sich selber Energieersparnisse und eine Lärmreduzierung bescheren wollen. Schlussendlich entsteht saubere Luft nur mit System, und saubere Lösungen sind nicht nur ein reiner Gewinn für das Unternehmen und die Belegschaft, sondern auch für Einwohner der jeweiligen Ortschaft oder Region. Diese Lösungen lassen sich mit der NVS-App mit Sicherheit finden.

FB


Twiter


Youtube