Geldstrafen in den polnischen Bergen. Was ist verboten?

Wenn man einen Ausflug ins Gebirge macht, sollte man sich vorher schlaumachen, was dort erlaubt und was verboten ist, denn einen hohen Strafzettel kann man schnell kassieren.

Weiterlesen ...
Mittwoch, 04. August 2021
Hauptmenü

Sonderwirtschaftszone Katowice (KSSE S.A.) - Luftbild
Sonderwirtschaftszone Katowice (KSSE S.A.) - Luftbild

Der deutsche Automobilzulieferer Kirchhoff Automotive plant den nächsten Erweiterungsschritt für sein Werk im polnischen Gliwice/Gleiwitz.

Nach Angaben der Sonderwirtschaftszone (SWZ) Katowice erhielt das Unternehmen einen Förderbescheid für ein Erweiterungsprojekt im Volumen von knapp 68 Mio. PLN (15 Mio. EUR). Geplant seien eine Erweiterung der Produktionshalle und der Kauf und die Installation weiterer automatischer Produktionsausrüstungen.

Im Werk Gliwice/Gleiwitz werden Metallstrukturteile für Karosserie und Fahrwerk zu Baugruppen wie Motorrahmen, Armaturentafelträger, Unterböden und Stoßfängersystemen zusammengeschweißt und im KTL-Verfahren oberflächenbeschichtet. Dabei kommen Prozesse wie Laserschweißen, MIG-Schweißen von Aluminium und Presshärten zum Einsatz.

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube