Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Dienstag, 25. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: FCA / Pressematerialien
Foto: FCA / Pressematerialien

Das polnische Werk von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) in Tychy/Tichau hat im vergangenen Jahr insgesamt 263.176 Pkw produziert.

Wie das Unternehmen mitteilt, entspricht dies einem leichten Plus von 1,4% bzw. 3.728 Stück gegenüber dem Vorjahr. Der Großteil der Produktion (179.689) entfiel auf den Fiat 500 gefolgt vom Lancia Ypsilon mit 62.472 Stück und dem Abarth 500 mit 21.015 Stück. Das Wachstum war dabei dem Lancia Ypsilon zu verdanken, dessen Produktion im letzten Jahr um mehr als 14.000 Stück stieg. 99% der bei FCA in Tychy/Tichau produzierten Fahrzeuge wurden 2019 exportiert. Größter Zielmarkt war Italien mit 100.530 Pkw, gefolgt von Deutschland mit 31.337 und Frankreich mit 26.759 Pkw. 

 

Torsten Stein/nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube