Polen: So hoch wird der Mindestlohn 2020

Mit dem 1. Januar werden die Mindestlohnsätze in Polen neu aufgestellt. Auf die Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Weichselland kommen viele Veränderungen zu.

Weiterlesen ...
Sonntag, 15. Dezember 2019
Hauptmenü
Anzeige

Pressematerialien Velvet Care
Pressematerialien Velvet Care

 Der polnische Hygieneartikelhersteller Velvet Care wird weitere 230 Mio. PLN (53 Mio. EUR) in sein Werk in Klucze (Wojewodschaft Małopolskie) investieren.

Nach Angaben des Technologieparks Kraków erhielt das Unternehmen einen Förderbescheid, wonach das Projekt in den Genuss von Vergünstigungen nach dem seit 2018 gültigen neuen Investitionsförderungsgesetz kommt. Geplant seien ein weiterer Ausbau des Werks und der Kauf neuer Maschinen und Anlagen, darunter einer weiteren Tissue-Papiermaschine.

Velvet Care ging erst vor sechs Jahren durch ein Management-Buyout aus dem damaligen Werk von Kimberly-Clark hervor. Zwischen 2016 und 2018 hat das Unternehmen bereits 210 Mio. PLN (48 Mio. EUR) in das Werk investiert und eine Verdopplung der Produktionskapazität erreicht. Dabei wurden eine hochmoderne MP7-Papiermaschine und sieben neue Produktionslinien installiert sowie zwei neue Lagerhallen errichtet. In diesem Jahr erwartet Velvet Care Umsätze von 900 Mio. PLN (207,5 Mio. EUR), verglichen mit 264 Mio. PLN (62 Mio. EUR) vor Beginn des ersten Erweiterungsprojekts 2015.

Zum Produktionssortiment von Velvet Care gehören Toilettenpapier, Papierhandtücher, feuchtes Toilettenpapier, Hygienetücher sowie Wattestäbchen und -pads. 

 

Autor: Torsten Stein / nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube