1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
überwiegend Klar

9°C

Warszawa

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 9 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend bewölkt 16°C 8°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

Klar

8°C

Wroclaw

Klar

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 7 km/h

  • 21 Sep 2019

    Sonnig 19°C 6°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

Klar

9°C

Poznan

Klar

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 8 km/h

  • 21 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 19°C 9°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 21°C 5°C

Klar

8°C

Kraków

Klar

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 9 km/h

  • 21 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 18°C 5°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 5°C

Klar

8°C

Opole

Klar

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 8 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend sonnig 18°C 4°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

Klar

11°C

Gdansk

Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 13 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend bewölkt 17°C 11°C

  • 22 Sep 2019

    Überwiegend sonnig 19°C 9°C

Teilweise bewölkt

10°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 13 km/h

  • 21 Sep 2019

    Bewölkt 16°C 5°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 19°C 6°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Samstag, 21. September 2019
Hauptmenü
Anzeige
Anzeige

Ein Mann im Alter von 41-50 Jahren mit Abitur oder Hochschulausbildung, der seit 20 Jahren arbeitet, doch erst seit 5 im Einzelhandel tätig ist. Das ist der statistische Ladenbesitzer. Jeder Zweite führt sogar zwei Geschäfte. 

Aus dem Bericht der Polnischen Handelskammer und Eurocash folgt, dass unter den Besitzern der Einzelhandelsgeschäfte Männer (63%) dominieren. Meistens sind sie im Alter von 41-50 Jahren, doch die Läden führen Vertreter aller Altersgruppen, von 30 bis 60. Öfters sind es auch Menschen mit Abitur (53%) oder Hochschulabschluss (33%). 60% sind seit 20 Jahren beruflich aktiv. Viele von ihnen haben den Laden in den 90er Jahren eröffnet und meistens haben sie es getan, um sein eigner Herr zu sein (28%) oder mehr zu verdienen (15%). Doch 14% der Ladenbesitzer sind Nachfolger, die das Geschäft übernommen haben. 

Es stellt sich heraus, dass der selbstständige Handel in zwei Gruppen aufgeteilt ist: die Einen, mit nur einem Laden (51%) und die mit zwei oder mehr (49%), ungefähr 12% von ihnen haben sogar mehr als 5 Geschäfte. Ganze 18% planen eine Eröffnung der nächsten Filiale in den folgenden 12 Monaten, die meisten im Franchising Modell. Der Grund dieser Alternative ist öfters die gemeinsame Lieferquelle, die leicht erkennbare Marke oder niedrige Kosten der Vermarktung. 

Mehr als die Hälfte der Ladenbesitzer sieht Chancen für die Firmenentwicklung im guten Angebot des Geschäfts. Wichtig ist auch die Beziehung mit dem Kunden (37%). 18% der Befragten finden, dass das Aussehen des Ladens auch entscheidend ist - der soll nämlich modern sein. Die größte Herausforderung ist für 58% der Ladenbesitzer die Konkurrenz, meistens die von großen Handelsketten, darunter auch Diskonten. Auf dem zweiten Platz landete die Firmenentwicklungsbarriere (44%). Nur 2% fürchtet sich vor Internetshops. 

Quelle: tv24bis.pl

FB


Twiter


Youtube