1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend sonnig

27°C

Warszawa

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Rain 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 19°C

Überwiegend bewölkt

30°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 22%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 14°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

26°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 26°C 14°C

Sonnig

27°C

Kraków

Sonnig

Feuchtigkeit: 30%

Wind: 6.44 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 28°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 15°C

Sonnig

27°C

Opole

Sonnig

Feuchtigkeit: 33%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 27°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 27°C 14°C

Überwiegend bewölkt

23°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 26°C 15°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

Auf den Spuren der Geschichte

Polen ist vollerinteressanter und geschichtsreicher Plätze. Es ist fast unmöglich bei einem Polen-Besuch unberührt an den vielen herrlichen Bau- und Kunstdenkmälern, prachtvollen Schlössern und Festungen oder geheimnisvollen unterirdischen Gängen vorbei zu gehen. Polen ist reich an nationalen Kulturgut, mit dem man sich in aller Welt rühmen kann. PolenJournal.de begab sich auf die Suche nach den Spuren der Geschichte in den mit Deutschland benachbarten Woiwodschaften.

Weiterlesen ...
Samstag, 21. Juli 2018
Hauptmenü
Anzeige

Das Unternehmen Ursus wird mit der der Technischen Universität München (TUM) zusammenarbeiten.

Ursus wird sich zusammen mit der TUM und der Stadt Lublin an einem gemeinsamen Projekt beteiligen, dessen Ziel die Gründung eines Zentrums für Intelligente Industrie (poln. Centrum Inteligentnego Przemysłu), welches als integrierter Industriepark mit einer Fläche von 140 Hektar das Gebiet zukünftiger Investitionen des Traktorenbauers werden soll. Die Zusammenarbeit soll auch den technologischen Austausch zwischen Ursus und der Münchner TUM, die bekannt für ihr vielfältiges Portfolio, dass u.a. die Bereiche Technologietransfer, internationale Standortentwicklung, strategische Beratung oder wissenschaftliches Projektmanagement umfasst, einschließen. 

Bereits im kommenden Jahr will man mit der Errichtung des Zentrums beginnen, welches auf den ehemaligen Industriegebieten um Lublin lokalisiert werden soll. Die bestehende Infrastruktur soll ausgebaut und modernisiert werden. Später wird Ursus dort ein neues Werk bauen, dass bis 2030 fertig werden soll. 

Die Vereinbarung zur Kooperation wurde von den Vertretern von Ursus, der Stadt Lublin sowie der TUM International GmbH (100 %-iges Tochterunternehmen der Technischen Universität München - Anm.) im Industrie Center Obernburg unterzeichnet.

 

 

FB


Twiter


Youtube