1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

7°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 8°C 5°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 7°C 3°C

Bewölkt

8°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Schauer

8°C

Poznan

Schauer

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 0.00 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Bewölkt

8°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 9°C 7°C

  • 24 Okt 2017

    Schauer 8°C 5°C

Bewölkt

7°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

Bewölkt

10°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 9°C 6°C

vereinzelte Schauer

6°C

Lublin

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 7°C 3°C

  • 24 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 6°C 2°C

Wo Goethe und Chopin sich erholten

Schon vor Jahrhunderten kannte man die heilsame Wirkung der Mineralquellen in den niederschlesischen Sudeten. Die heute zu Polen gehörende Mittelgebirgsregion zeigt sich in neuem Glanz und zieht wieder zahlreiche Gäste aus Deutschland an. 

Weiterlesen ...
Montag, 23. Oktober 2017
Hauptmenü

Foto: Knut Rosenthal (Knuddel1985 at de.wikipedia.) Later version(s) were uploaded by Knut Rosenthal at de.wikipedia. [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
Foto: Knut Rosenthal (Knuddel1985 at de.wikipedia.) Later version(s) were uploaded by Knut Rosenthal at de.wikipedia. [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

In Breslau soll der Aufbau der Hochgeschwindigkeitszüge für die Deutsche Bahn hergestellt werden.

Das Unternehmen hat in Breslau eine neue Produktionshalle mit 20 Tsd. m2 Fläche gebaut. In Niederschlesien werden ab November Kästen für Hochgeschwindigkeitszüge hergestellt, die man zusammen mit Siemens an die DB liefern soll. Die Produktion dürfte sich über mehrere Jahre strecken, da 600 Waggons im Auftrag vorgesehen sind. 100 neue Arbeitsplätze wurden durch die Investition geschafft. Zur Bombardier-Belegschaft in Breslau zählen mittlerweile 800 Mitarbeiter. Zusätzlich will der Konzern die Zusammenarbeit mit polnischen Partnern und Zulieferern weiter ausbreiten.

In Polen gab es bislang kein Werk, welches dies artige Kästen für solche Züge hergestellt hat – sagte der Pressesprecher von Bombardier.

 

Quelle: wprost

FB


Twiter


Youtube