1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

7°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 8°C 5°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 7°C 3°C

Bewölkt

8°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Schauer

8°C

Poznan

Schauer

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 0.00 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Bewölkt

8°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 9°C 7°C

  • 24 Okt 2017

    Schauer 8°C 5°C

Bewölkt

7°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

Bewölkt

10°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 9°C 6°C

vereinzelte Schauer

6°C

Lublin

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 7°C 3°C

  • 24 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 6°C 2°C

Wo Goethe und Chopin sich erholten

Schon vor Jahrhunderten kannte man die heilsame Wirkung der Mineralquellen in den niederschlesischen Sudeten. Die heute zu Polen gehörende Mittelgebirgsregion zeigt sich in neuem Glanz und zieht wieder zahlreiche Gäste aus Deutschland an. 

Weiterlesen ...
Montag, 23. Oktober 2017
Hauptmenü

Fast 6,9 Mio. Überweisungen, die in Euro verrechnet wurden haben Polen und Deutsche ausgetauscht. Der Gesamtwert dieser Zahlungen erreichte im Jahr 2015 sage und schreibe 32 Mrd. Euro.

Laut Nationaler Clearingsstelle stellen die deutsch-polnischen Transaktionen 37% aller Kontogeschäfte im Überweisungssystem Euro Elixir (gehört zum SEPA-Zahlungsverkehr) dar.

Die hohe Zahl der Überweisungen zeugt davon, dass Deutschland eine Schlüsselrolle für die polnische Wirtschaft zukomme. Allein im letzten Jahr erreichte der Handelsumsatz zwischen Polen und Deutschland 88,5 Mrd. Euro

– sagte gegenüber WP, Michał Szymański von der Nationalen Clearingsstelle (KIR).

Platz zwei bei den Finanzverkehren ging an die Niederlande. Mit 3,2 Mio. Überweisungen im Wert von insgesamt 6,6 Mrd. Euro habe man sich gegen Frankreich (860 Tsd. Überweisungen im Wert von über 5 Mrd. Euro) und Italien durchgesetzt.

Im vergangenen Jahr erfreuten sich Überweisungen in der europäischen Währung auch zwischen den polnischen Bürgern also im Inland großer Beliebtheit., Zwischen den Finanzinstituten, die ihr Gewerbe an der Weichsel betreiben, verzeichnete man insgesamt 1,5 Mio. solcher Transaktionen im Wert von 11 Mrd. Euro, während es 2011 noch 431 Tsd. Überweisungen im Wert von 4,8 Mrd. Euro waren.

 

Quelle: WP

FB


Twiter


Youtube