1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
überwiegend Klar

22°C

Warszawa

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

22°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 27°C 17°C

  • 17 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 30°C 16°C

Teilweise bewölkt

22°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 48%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 16°C

überwiegend Klar

19°C

Kraków

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 15°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 15°C

Klar

20°C

Opole

Klar

Feuchtigkeit: 58%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 15°C

  • 17 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 15°C

überwiegend Klar

19°C

Gdansk

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 24°C 13°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 14°C

überwiegend Klar

18°C

Lublin

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 24°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 14°C

Neue Verjährungsfristen in Polen

Bisher waren sehr lange Verjährungsfristen ein enormes Problem in Polen. Die regelmäßige Verjährungsfrist betrug 10 Jahre. Dies führte dazu, dass in diesem Zeitraum keine Rechtssicherheit und kein Rechtsfrieden geboten waren. Während dieser Frist konnte man jeder Zeit seine Ansprüche geltend machen. Um gegen dieses Problem vorzugehen wurde ab dem 9. Juli 2018 die regelmäßige Verjährungsfrist verkürzt. Der Gesetzgeber entschloss sich aber auch, manche andere Verjährungsfristen zu verlängern und auch andere Änderungen vorzunehmen. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 16. August 2018
Hauptmenü

Mit dem neuen Jahr wurde auch der polnische Zloty immer schwächer. Auf der Gegenseite schießen die Kurse der Fremdwährungen nach oben.

Am Jahresbeginn kostete der Euro noch 4,26 PLN, der US-Dollar 3,95 PLN und der Franken 3,91 PLN. Mittlerweile hat sich jede von diesen Währungen verteuert und zwar um 12 Groschen.

Die Verteuerung traf  den Dollar und den Euro am stärksten, der mittlerweile 4,41 PLN hierzulande kostet. Das ist der höchste Euro-Kurs in Polen seit Januar 2012. Der US-Dollar kostete heute sogar 4,05 PLN – so teuer war er zuletzt 2003 – schreibt Michal Zulawiski, der Analytiker von Bankier.pl.

Im Mittelpunkt der Betrachtung steht auch der Schweizer Franken. Am Jahrestag der Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die SNB, kostete der Franken in Polen 4,04 PLN.

Der Leiter der Zentralbank Polens (NBP) – Marek Belka ist jedoch der Meinung, dass die Abschwächung der nationalen Währung nicht durch die politischen Umwandlungen  der letzten Tage entscheidend beeinflusst wurde. Das würde sich auf den öffentlichen Wertpapiermarkt wiederspiegeln, der blieb jedoch sehr stabil – so Belka während einer Pressekonferenz.

Stand: 15.01.2015

 

Quelle: Bankier.pl

FB


Twiter


Youtube