1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend sonnig

27°C

Warszawa

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Rain 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 19°C

Überwiegend bewölkt

30°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 22%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 14°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 28%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 26°C 14°C

Sonnig

27°C

Kraków

Sonnig

Feuchtigkeit: 30%

Wind: 6.44 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 28°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 15°C

Überwiegend sonnig

26°C

Opole

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 36%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Sonnig 27°C 13°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 27°C 14°C

Überwiegend bewölkt

23°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 17.70 km/h

  • 21 Jul 2018

    Überwiegend sonnig 26°C 15°C

  • 22 Jul 2018

    Überwiegend bewölkt 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 11.27 km/h

  • 21 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

  • 22 Jul 2018

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

Auf den Spuren der Geschichte

Polen ist vollerinteressanter und geschichtsreicher Plätze. Es ist fast unmöglich bei einem Polen-Besuch unberührt an den vielen herrlichen Bau- und Kunstdenkmälern, prachtvollen Schlössern und Festungen oder geheimnisvollen unterirdischen Gängen vorbei zu gehen. Polen ist reich an nationalen Kulturgut, mit dem man sich in aller Welt rühmen kann. PolenJournal.de begab sich auf die Suche nach den Spuren der Geschichte in den mit Deutschland benachbarten Woiwodschaften.

Weiterlesen ...
Samstag, 21. Juli 2018
Hauptmenü

Laut den neuesten Prognosen wird das polnische Bruttoinlandsprodukt heuer um 3,4% wachsen.
Laut den neuesten Prognosen wird das polnische Bruttoinlandsprodukt heuer um 3,4% wachsen.

Eine der größten Banken der Welt blickt mit Optimismus auf die polnische BIP-Entwicklung.

Am Montag (20.02) wurden Einschätzungen der Analytiker von JP Morgan veröffentlicht. Laut den neuesten Prognosen wird das polnische Bruttoinlandsprodukt heuer nicht um 3% (wie früher angenommen wurde), sondern um 3,4% wachsen. 2018 soll die Wachstumsdynamik 3,2% erreichen. Früher ist man von 3,1% ausgegangen.

Eine Woche zuvor gab auch die EU-Kommission ihre Prognose bekannt. Die EU-Kommissare senkten die Wachstumsprognose für Polen von 3,4% auf 3,2%.

Quelle: wprost / JP Morgan

FB


Twiter


Youtube