Neue Öffnungszeiten der Geschäfte in Polen

Wegen der Corona-Krise werden in den Geschäften einige Änderungen eingeführt.

Weiterlesen ...
Sonntag, 05. April 2020
Hauptmenü
Anzeige

Nach dem Crash auf der Wertpapierbörse am Montag kommt langsam die Wiederbelebung.

Dienstag 16:16 – Die Warschauer Börse erholt sich langsam, es werden wieder positive Zahlen geschrieben. So verschrieb WIG20 einen Anstieg um rund 0,65 %.

Der Grund für den Fall war ein 8,5% Verlust der SSE COMP Aktie in China. Dieser Verlust wirkte sich nicht nur negativ auf Polen aus, sondern auch Global. Die Börse in Warschau hat mit negativen Zahlen gerechnet, aber mit solchen Konsequenzen waren sie sichtlich überfordert.

Das letzte Mal verzeichnete die polnische Börse solche Verluste im Jahr 2011.

 

Quelle: tvn24bis.pl

FB


Twiter


Youtube