Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Samstag, 28. Januar 2023
Hauptmenü

Foto: Symbolbild / Freepik
Foto: Symbolbild / Freepik

Das Jahresende nähert sich schnell. Es ist immer eine hektische Zeit, in der Stress und Eile herrschen. Um sich gut auf den Abschied des Jahres vorzubereiten, sollte man den Einkauf nicht bis zur letzten Minute aufschieben. Aber nicht immer läuft alles nach Plan. Wie sehen die Öffnungszeiten in Geschäften an diesem Tag aus?

Am 31. Dezember haben die meisten Geschäfte in Polen verkürzte Öffnungszeiten. An diesem Tag ist es besser, auf Einkaufsbummel zu verzichten. Boutiquen und Bekleidungsgeschäfte sind meistens bis 13 Uhr geöffnet, es kommt aber auf den Inhaber an. Bei Geschäften in größeren Einkaufszentren sind die Öffnungszeiten in der Regel länger. Hier kann man von 9 Uhr bis 15 Uhr einkaufen, obwohl einige auch bis 16 Uhr oder 17 Uhr geöffnet sind.

Wenn es um Lebensmitteleinkäufe geht, kann man sie an diesem Tag etwas länger erledigen. Die Discounter und Supermärkte haben meistens bis 18 oder sogar 19 Uhr geöffnet.

Die meisten beliebten Ketten haben ihre Ladenöffnungszeiten für Silvester 2022 bereits in offiziellen Mitteilungen bekannt gegeben. Bis 18 Uhr kann man noch schnell zu E.Leclerc, Carrefour, Aldi, Kaufland, POLOmarket, Netto und Dino rennen. Dagegen gibt es in Biedronka, Lidl und Auchan die Möglichkeit bis 19 Uhr einzukaufen. Über alle Schließzeiten kann man sich auf den jeweiligen Webseiten informieren.

Die Öffnungszeiten in den Ketten OdiDo, Freshmaret, Żabka oder Carrefour Express hängen von den einzelnen Eigentümern ab und können verlängert werden.

Achtung, am Neujahrstag gilt in Polen ein Handelsverbot. Die meisten Läden sind am 1. Januar geschlossen, obwohl unter bestimmten Bedingungen manche kleine Geschäfte, wie Żabka, geöffnet haben können.

 

 

FB


Twiter


Youtube