Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Samstag, 28. Januar 2023
Hauptmenü

Die Heizsaison bringt in Polen ein Smog-Problem mit sich. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ist die Luftqualität an der Weichsel im Winter sehr schlecht. 

Die Luft in Polen gehört zu den meist verschmutzten in Europa, besonders wenn es um Feinstäube (PM 10 und PM2.5) und Benz[o]pyrene geht, also die Substanz, welche unter anderem bei der Verbrennung entsteht und nachgewiesen krebserregend ist. Zu diesen Schlussfolgerungen kam “Rzeczpospolita” anhand des Berichts "Luftqualität in Europa” der Europäischen Umweltagentur (EUA). 

Die Ergebnisse zeigen, dass die Luft in Polen eine der schlechtesten Qualität unter europäischen Ländern hat. Schlechter ist es nur in Bulgarien. 

Die Grenze für Benz[o]pyren beträgt laut EU-Normen 1 ng/m3. In vielen polnischen Städten beträgt sie hingegen 3-4 ng/m3. 

 

Quelle: businessinsider

 

FB


Twiter


Youtube