Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
Sonntag, 04. Dezember 2022
Hauptmenü

Glas oder Acrylglas? Diese Frage kann man sich bei verschiedenen Renovierungs- und Bauprojekten oder bei der Inneneinrichtung stellen. Acrylglas und Echtglas können oft austauschbar verwendet werden. Es gibt jedoch Situationen, in denen Acrylglas viel besser funktioniert. Wenn Sie wissen möchten, wie sich Acrylglas von echtem Glas unterscheidet und welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt, lesen Sie bitte weiter.

Acrylglas oder echtes Glas? Die wichtigsten Unterschiede

Auf den ersten Blick sind klares Acrylglas und Glas sehr ähnlich. Die Gemeinsamkeiten enden jedoch bei den optischen Aspekten und der hohen Transparenz – Acrylglas unterscheidet sich von herkömmlichem Glas in mehreren wichtigen technischen Parametern. Der erste und wichtigste Unterschied ist natürlich die Stoßzähigkeit. Obwohl Acrylglas auf den ersten Blick wie gewöhnliches Glas aussieht, ist es um ein Vielfaches stoßfester. Die Stoßzähigkeit von Acrylglas ist etwa 10 mal höher als diejenige von Glas. Und selbst wenn das Acrylglas beschädigt wird, stellt dies kein Gesundheitsrisiko dar, wie dies bei gewöhnlichem Glas der Fall ist. Ein sehr wichtiger Unterschied ist außerdem das Gewicht der beiden Materialien. Acrylglas ist nur etwa halb so schwer wie Glas. Dies ist besonders wichtig bei der Konstruktion von verschiedenen Arten von Vordächern oder großflächigen Verglasungen. Ein sehr großer Vorteil von Acrylglas ist zudem, dass es sich leicht verarbeiten lässt. Acrylglas lässt sich relativ leicht schneiden oder bohren, was bei gewöhnlichem Glas natürlich unmöglich ist (ohne Zugang zu professionellen Werkzeugen). 

Wo kann man Acrylglas verwenden?

Die oben genannten Eigenschaften von Acrylglas machen dieses Material wirklich sehr vielseitig. In sehr vielen Fällen kann Acrylglas herkömmliches Glas ersetzen. Acrylglas wird häufig in der Industrie, in der Werbebranche oder in der Automobilindustrie verwendet. Acrylglas findet auch in der Bauindustrie zahlreiche Anwendungen. Es wird in zunehmendem Maße nicht nur in typischen Geschäftsgebäuden, sondern auch in Wohnungen eingesetzt. Im Folgenden finden Sie konkrete Beispiele für den Einsatz von Acrylglas:

 

  • Acrylglas-Vordach oder Überdachung über Gebäudeeingängen oder Gartenanlagen. 
  • Verglasungen und Oberlichter. Aus Sicherheitsgründen ist die Verwendung von normalem Glas in vielen dieser Konstruktionen nicht möglich. 
  • Virenschutzschilde, die in Geschäften, Dienstleistungsbetrieben, Büros und öffentlichen Einrichtungen eingesetzt werden. Sie können fertige Acrylglasverkleidungen kaufen oder sie selbst herstellen, indem Sie Acrylglas zuschnitt
  • Innen- und Außengeländer an Treppen, Balkonen oder Terrassen. 
  • Auch beim Bau von Ladenmöbeln, Schaufenstern, Auslagen oder Vitrinen wird häufig Acrylglas anstelle von Glas verwendet. Acrylglasblöcke werden manchmal auch für die attraktive Präsentation bestimmter Produkte verwendet, zum Beispiel in einem Schaufenster.
  • Acrylglas wird außerdem zur Herstellung verschiedener Dekorationen, so genannter Glasbilder, oder lasergeschnittener durchbrochener Platten verwendet. 

 

Wie kann man Acrylglas reinigen?

Wenn in Ihrem Fall Acrylglas das Duell „Acrylglas oder Glas“ gewonnen hat, lohnt es sich, noch ein paar Worte über die Pflege dieses Materials zu schreiben. Zunächst einmal müssen Sie bedenken, dass Acrylglas relativ empfindlich gegen Kratzer ist. Daher sollte für die Pflege von Acrylglas ausschließlich ein weiches Tuch verwendet werden. Vermeiden Sie grobe Schwämme oder sogenannte Drahtschwämme. Acrylglas ist außerdem empfindlich gegenüber vielen Chemikalien, darunter Alkohol und Lösungsmittel. Die in letzter Zeit so populär gewordenen Desinfektionsmittel können daher nicht zum Reinigen von Acrylglas verwendet werden. Wie kann man Acrylglas also reinigen? Am besten verwenden Sie das bereits erwähnte weiche Tuch, etwa ein Mikrofasertuchs, und lauwarmes Wasser mit etwas Seife.

Wenn Sie Acrylglas in einem Bereich verwenden möchten, der von Natur aus Kratzern ausgesetzt ist, können Sie eine spezielle Art dieses Materials einsetzen, die mit einer kratzfesten Schicht versehen ist. Diese Art von Acrylglas ist beispielsweise im Angebot der Firma https://plasticexpress.de/ erhältlich.

/Partnerinhalt/

 

FB


Twiter


Youtube