Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
Sonntag, 04. Dezember 2022
Hauptmenü

Symbolbild/Freepik
Symbolbild/Freepik

Obwohl die Zeit der Saisonarbeiter im Jahr 2022 zu Ende geht, gibt es in den Arbeitslosenregistern immer weniger angemeldete Arbeitslose. Den neuesten Schätzungen des Arbeitsministeriums nach liegt die Arbeitslosenzahl in Polen bei 803.000 Personen. Die Veränderungen dieser Zahl sind allerdings im Vergleich zum vorherigen Monat sehr gering, sodass der Prozentsatz auf dem gleichen Niveau bleibt.

Die vom Arbeitsministerium geschätzte Arbeitslosenquote betrug Ende September diesen Jahres 4,8%. Somit ist die Zahl der Arbeitslosen gesunken. “Zur Zeit haben wir 803.000 Arbeitslose”, informiert die polnische Ministerin für Familie und Sozialpolitik Marlena Maląg. Im Vergleich zu August 2022 ist die Arbeitslosenquote unverändert, allerdings verzeichnet das Arbeitslosenregister fast 4.000 weniger angemeldete Personen. Die Arbeitsministerin teilt mit, dass Polen die niedrigste Arbeitslosenquote seit 32 Jahren erreicht hat.

Sehr gute Informationen

“Trotz der Arbeitslosenquote von 4,8% ist die Anzahl der Arbeitslosen gesunken. Zur Zeit gibt es 803.000 Arbeitslose. Diese Zahl ist kleiner als vor einem Monat, obwohl die Saisonarbeiten enden. Das sind sehr gute Informationen”, fasst Marlena Maląg zusammen.

“Im Haushaltsgesetz schätzen wir, dass die Arbeitslosenquote bis auf 5,4% steigen kann”, sagte die Ministerin für Familie und Sozialpolitik. Um die Arbeitslosigkeit in den Woiwodschaften mit der höchsten Arbeitslosenquote zu bekämpfen, setzt die Ministerin auf Projekte, die von öffentlichen Arbeitsverwaltungen organisiert werden. Dazu gehört unter anderem das Projekt für Frauen “Stabile Arbeit Starke Familie” (“Stabilna Praca Silna Rodzina”).

 

Quelle: Business Insider

 

FB


Twiter


Youtube