Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Mittwoch, 08. Februar 2023
Hauptmenü

Symbolbild/Freepik
Symbolbild/Freepik

Während der Sommerferien sind die Preise an den Tankstellen etwas gesunken. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres nimmt der Verkehr wieder zu und deshalb gehen die Spritpreise ebenfalls nach oben. 

Die Prognosen für diese Woche (5.-11. September) werden die Autofahrerinnen und Autofahrer nicht begeistern. In Polen wird Sprit wieder teurer. Ein Liter Benzin soll etwa 6,52-6,64 Zloty kosten, Bezin 98 7,35-7,48 kosten, Diesel 7,65-7,79 Zloty und Gas 3,14-3,23 Zloty. Im Vergleich zu der vorherigen Woche sind die Preise leicht angestiegen.

So hohe Preise gab es in Polen schon lange nicht mehr!

Laut dem Statistischen Hauptamt (GUS) betrug die Inflation in Polen im August 16,1 %. Die Treibstoffpreise sind im Jahresvergleich um 23,3 % gestiegen. Das Preisniveau ist so hoch wie schon lange nicht mehr. Und es soll noch teurer werden. Laut Prognosen soll die Inflation noch in diesem Jahr ihr Hoch, mit rund 20 %, erreichen. In den nächsten Jahren soll sie sinken, allerdings im zweistelligen Bereich bleiben.

 

Quelle: Superbiznes

 

 

FB


Twiter


Youtube