Freie Tage im Schuljahr 2022/2023 in Polen

Das neue Schuljahr hat in Polen gerade erst begonnen, aber viele Schüler sehnen sich schon nach einer kurzen Auszeit. Wann gibt es Feiertage, Winterferien und andere freie Schultage in diesem Schuljahr? Ein kurzer Überblick.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 06. Oktober 2022
Hauptmenü

Symbolbild/Pixabay
Symbolbild/Pixabay

Im Jahr 2021 haben die Bewohner Polens ganze 5,6 Kilogramm Schokolade pro Kopf vernascht. Das ergibt den vierten Platz, gleich nach Deutschland, Großbritannien und Bulgarien. Polen platzierte sich ebenfalls auf der 4. Position der größten Schokoladenexporteure der Welt.

Laut dem Bericht “Der Welt- und Polnische-Schokoladenmarkt" der Firma Wedel, welcher zur Feier des Internationalen Schokoladentags am 4. September erstellt wurde, isst man in Polen statistisch gesehen 5,6 Kilogramm Schoko-Süßigkeiten pro Kopf. Im Jahr 2027 soll diese Zahl bis auf 6,2 Kilogramm ansteigen. 

Obwohl es viel ist, essen andere Länder noch mehr Schokolade. Den ersten Platz belegt in dem Bericht Deutschland mit rund 8,5 Kilogramm pro Kopf. Auf Platz zwei befindet sich Großbritannien mit 7,3 Kilogramm, gefolgt von Bulgarien mit 6,1 Kilogramm.

Trotz der sinkenden Kaufkraft und der sinkenden Tendenz zum Einkaufen bei den polnischen Bürgern, bleiben Süßigkeiten weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Warenkorbs. Der Wert des polnischen Schoko-Süßigkeitenmarkts im Zeitraum von Juli 2021 bis Juni 2022 erreichte den Wert von 8,483 Milliarden Zloty.

Dem Bericht zufolge platziert sich Polen auf der 4. Position der größten Schokoladenexporteure auf der ganzen Welt. Auf dem Podium stehen Deutschland, Belgien und Italien. Zu den größten Schokoladenproduzenten zählen Deutschland (33 % des Weltmarktes), Italien (15,6 %), Frankreich (9,2 %), die Niederlande (9 %), Polen (6,7 %) und Belgien (6,6 %).

Die Prognosen für den Weltmarkt der Schokoladensüßigkeiten für die Jahre 2023-2027 zeigen, dass die Verkäufe um etwa 5-6 % steigen sollen. Neben der Inflation sollen auch Neuheiten in der Branche und die generell steigende Tendenz im Süßwarenkauf den Markt antreiben. Der Verkaufswert von Schokoladensüßigkeiten auf dem Weltmarkt im Jahr 2021 beläuft sich auf 115 Milliarden Dollar. Vorgesehen ist, dass diese Zahl schon im Jahr 2023 auf knapp 128 Milliarden Dollar und im Jahr 2027 sogar auf bis auf 159,1 Milliarden Dollar steigen soll. 

 

Quelle: Business Insider

 

FB


Twiter


Youtube