Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Samstag, 28. Januar 2023
Hauptmenü

Symbolbild/Freepik
Symbolbild/Freepik

Aus den neuesten Daten der polnischen Nationalbank geht hervor, dass die Inflation nicht mehr so rasant ansteigt wie bisher. 

Die Kerninflation an der Weichsel (ohne Energie- und Lebensmittelpreise) betrug im Juli 9,3 %. Einen Monat davor lag sie bei 9,1 %. Obwohl es das höchste Ergebnis seit zwei Dekaden ist, gibt es dennoch einen Grund zur Freude: der Preisauftrieb lässt nach. Im Juni wuchs die Kerninflation nur um 0,6 Prozentpunkte. Im Juli waren es 0,2 Prozentpunkte. 

Wie hoch ist die allgemeine Inflation in Polen?

Im Juni betrug die Inflation 15,6 %. Einen Monat zuvor waren es 15,5 %. Experten sind der Meinung, dass die Inflation in den nächsten Monaten nicht mehr viel höher sein wird oder sogar etwas sinken kann. Leider sehen die Prognosen für Anfang 2023 nicht mehr so gut aus. Da kann die Inflationsrate einen neuen Höchststand erreichen. Das hängt mit dem Anstieg von Strom- und Gaskosten für Haushalte zusammen. 

 

FB


Twiter


Youtube