Tauchen in Polen? Warum nicht!

Tauchen ist heutzutage auf der ganzen Welt sehr beliebt. Auch in Polen. Im Land an der Weichsel gibt es ausreichend Möglichkeiten, das neue Hobby auszuüben. 

Weiterlesen ...
Freitag, 19. August 2022
Hauptmenü

Foto: Pressematerialien / PKP Cargo
Foto: Pressematerialien / PKP Cargo

Die Beförderungszahlen im polnischen Kombiverkehr sind auch im ersten Quartal dieses Jahres weiter gestiegen.

Nach Angaben des Warschauer Eisenbahnamts UTK stieg die Transportmenge im Jahresvergleich um 9,2% auf 63.073 TEU. Die beförderte Masse legte um 5,3% auf 333.980 Tonnen zu, die Transportleistung um 10,8% auf 204,9 Mio. Tonnenkilometer.

Führender Anbieter gemessen an der Transportleistung war im ersten Quartal 2022 PKP Cargo mit 35,5%, gefolgt von DB Cargo mit 14,8% und PCC Intermodal mit 13,8%. Im ersten Quartal des vergangenen Jahres hatten die Anteile bei 38,1%, 12,25% bzw. 13% gelegen, im gesamten vergangenen Jahr bei 37,4% (PKP Cargo), 10,8% (DB Cargo) bzw. 13,2% (PCC Intermodal).

Torsten Stein/nov-ost.info

 

 

FB


Twiter


Youtube