Reisen zu polnischen Brauereien

Jeder, der Bier liebt, muss unbedingt einmal im Leben eine Brauerei besuchen. Und in Polen gibt es dazu viele Gelegenheiten.  

Weiterlesen ...
Donnerstag, 30. Juni 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild/Unsplash
Symbolbild/Unsplash

Preise von Lebensmitteln unterscheiden sich in Polen und Deutschland. Doch wo kann man seine Einkäufe günstiger erledigen?

Die Inflation in Polen betrug im Mai 13,9 %. Das ist das höchste Ergebnis seit dem Jahr 1998. Laut den Daten des Statistischen Hauptamtes (GUS) wuchsen die Preise von Lebensmitteln und alkoholischen Getränken im Vergleich zum letzten Jahr um 13,5 %. Wurden aus diesem Grund die Preise in Polen höher als in Deutschland? Diesen Test wagten Reporter von Polsat News.

Sie haben in beiden Ländern Frühstücksprodukte gekauft: Käse, 2 Tomaten, Butter, eine Gurke, Schmand und Brot. Diese Produkte kosteten in Krakau/Kraków 20,85 Zloty. In Berlin hingegen 11,35 Euro, also fast 53 Zloty.

In beiden Ländern war Butter am teuersten. In Polen kostete eine Packung 6,45 Zloty, in Berlin 3,29 Euro. Sowohl in Polen, wie auch Deutschland war dieses Produkt noch vor wenigen Monaten deutlich günstiger.

Quelle: superbiz


FB


Twiter


Youtube