Reisen zu polnischen Brauereien

Jeder, der Bier liebt, muss unbedingt einmal im Leben eine Brauerei besuchen. Und in Polen gibt es dazu viele Gelegenheiten.  

Weiterlesen ...
Montag, 27. Juni 2022
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Unsplash
Foto: Unsplash

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Möglichkeiten für Investitionen aufgetan. Durch die fortschreitende Verbreitung von Kryptowährungen und Apps, mit denen man das eigene Geld anlegen kann, sind mittlerweile immer mehr Anleger auf den Markt gedrungen.

Mit dieser zunehmenden Sättigung auf dem Markt fragen sich viele Menschen, auf welche Pferde sie als Nächstes setzen sollen, um die gewünschten Gewinne erzielen zu können. Eine dieser Möglichkeiten ist die polnische Wirtschaft, die eine interessante Zukunft vor sich hat und aufgrund verschiedener Gründe eine ansprechende Anlege für das eigene Vermögen sein kann, auf die wir im Rahmen dieses Beitrags näher eingehen wollen.

Ökonomische Stabilität

Die polnische Wirtschaft, über die du hier mehr lesen kannst, ist ökonomisch betrachtet, stabil und bietet hiermit insbesondere in der langen Frist zahlreiche Optionen, wie man das eigene Geld anlegen kann. Polen war genau genommen das einzige EU-Land, welches die Finanzkrise verhindern konnte und in Bezug auf das Schulden-BIP-Verhältnis steht Polen deutlich besser als die meisten anderen EU-Länder dar. Dabei ist die polnische Wirtschaft die sechstgrößte Wirtschaft der EU und bietet zuverlässige Wachstumsraten.

Zahlreiche Investitionspotentiale

Polen hat ein enormes Investitionspotential, was 2021 auch in Form eines polnischen Abkommens für Investitionen und Handel 96 Investitionsprojekte mit insgesamt 3,5 Milliarden Euro unterstützt hat.

Strategische Lage im Herzen Europas

Polen hat als Wirtschaftsstandort eine äußerst günstige strategische Lage im Herzen Europas und ist durch die gut ausgebaute Infrastruktur auch gut zu erreichen, was dazu führt, dass immer mehr Unternehmen einen Standort in Polen aufbauen, um dort Waren anbieten und/oder verladen zu können.

Wie Sie sehen konnten, bietet Polen verschiedene Vorzüge an, die dabei helfen können, das eigene Kapital auf eine gewinnbringende Art und Weise anzulegen. Die Frage ist nun, wie man möglichst effektiv in die polnische Wirtschaft investieren kann, um mehr aus dem Geld herauszuholen.

 
Photo: Unsplash 

Durch Devisenhandel in Polen investieren

Ein wesentlicher Aspekt der polnischen Wirtschaft ist der polnische Zloty, welcher dazu beiträgt, dass die Wirtschaft trotz der Zugehörigkeit zur EU nicht so anfällig ist, wie die der anderen EU-Staaten. Falls Sie in diesem Zusammenhang gerne selbst aktiv werden und Ihr Geld in den Zloty investieren wollen, können Sie durch Forexhandel im Jahr 2022 von den Kursschwankungen anderer Währungen im Vergleich zum Zloty profitieren. Hierbei bietet sich an, dass du die aktuellen Bewegungen immer im Auge behältst und dann schnell handelst.

Mithilfe von ETFs in Polen investieren

Falls du auch gerne nach einer Alternative oder ergänzenden Möglichkeit suchst, wie du dein Geld in die polnische Wirtschaft investieren kannst, findest du auch verschiedende ETFs, die dir hierbei helfen. Die ETFs bilden einen Index über verschiedene polnische Firmen und bieten damit die Chance über mehrere Branchen hinweg vom Wachstum der polnischen Wirtschaft profitieren zu können – all das jedoch ohne das Risiko einzelner Aktien der polnischen Wirtschaft tragen zu müssen.

Wie du alles in allem sehen konntest, gibt es einige gute Gründe, die für die polnische Wirtschaft und deren zukünftiges und konstantes Wachstum sprechen. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Arten, wie du selbst in die polnische Wirtschaft investieren kannst, die einerseits leicht sind und andererseits dir dabei helfen die Risiken zu verteilen, sodass du bessere Chancen für eine Vermehrung deines Vermögens hast.

/Partnerinhalt/

FB


Twiter


Youtube