15 unbekannte Fakten über Polen

 

Polen ist ein Land voller Überraschungen. Viele der Fakten sind selbst den Polen nicht bekannt, geschweige denn den Ausländern.

Weiterlesen ...
Dienstag, 09. August 2022
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Man könnte sagen, dass die meisten Bewohner Polens mit ihrer Arbeit zufrieden sind. Doch wenn sie ihren Verdienst mit der geleisteten Arbeit vergleichen, sieht es nicht mehr so gut aus. 

Aus der neuesten Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts CBOS folgt, dass 84 % der beruflich aktiven Bewohner Polens finden, dass die von ihnen geleistete Arbeit wichtig ist und Sinn hat. Viele der Befragten haben ihre Arbeit als “interessant” beschrieben und vielen verleiht die eigene Arbeit ein Gefühl der Stabilität und hat Einfluss auf die Weiterbildung und Verbesserung der eigenen Fähigkeiten. 

Bei 56 % der Befragten entspricht die Arbeitsstelle der Ausbildung. 63 % können ihre eigenen Qualifikationen bei der Arbeit vollkommen nutzen. 

Verdienst

Jedoch nur 47 % der Personen finden, dass sie gut verdienen. Zusätzlich vernachlässigen die Bewohner Polens wegen der eigenen beruflichen Aktivität die eigenen Interessen, Entspannung, Freunde und vieles mehr. Viel weniger hat die Arbeit Einfluss auf das familiäre Leben und die Erziehung der Kinder. 

Stress

Mit Stress auf der Arbeit kämpfen am meisten Personen, welche ein eigenes nicht-landwirtschaftliches Unternehmen führen. Doch auch Techniker, Pflegepersonal, Rettungsassistenten, Polizisten und andere Beamte haben viel Stress auf der Arbeit. 

Am wenigsten haben unqualifizierte Arbeiter mit diesem Problem zu kämpfen. 

Ganze 82,4 % der in Polen beruflich aktiven Personen gab an, dass sie mit der eigenen Anstellung zufrieden seien. 

 

Quelle: money

 

FB


Twiter


Youtube