“Squid Game“-Turnier in Polen

“Squid Game“ ist derzeit die beliebteste Serie auf Netflix. Viele Fans fragen sich, wie das wäre, an solchen Spielen teilzunehmen. Das kann nächstes Jahr jeder herausfinden, denn in Polen wird das “Squid Fame“-Turnier stattfinden.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien/expo.gov.pl
Foto: Pressematerialien/expo.gov.pl

2500 polnische Unternehmen, mehr als 1 Tsd. polnische Events. Ab dem 1. Oktober wird Polen bei der Expo 2020 in Dubai 6 Monate lang vorzufinden sein.

Die Weltausstellung Expo ist außergewöhnlich aus verschiedenen Gründen. Vor allem wird es zum ersten Mal in einem arabischen Land veranstaltet. Zum anderen nahmen noch nie so viele afrikanische Staaten teil. Und zusätzlich findet das Event wegen der Pandemie mit einer 1-jährigen Verspätung statt. Die Teilnehmer werden also versuchen vorauszusehen, wie die Welt nach der Pandemie aussehen wird.

Während der 6 Monate werden ungefähr 18 Mio. Menschen die Expo besuchen. Es ist also ein hervorragender Ort, um die polnischen Unternehmen, Kultur und Natur zu promoten. Das Motto des Landes an der Weichsel lautet bei der Weltausstellung „Poland. Creativity inspired by nature“. Der polnische Pavillon wurde bereits zu einem der besten auf der ganzen Expo ernannt und Dubai möchte, dass er auch nach der Veranstaltung dort stehen bleibt. Es ist nämlich ein zweistöckiges Gebäude, in dem zahlreiche Meetings und Events stattfinden werden. Was die Besucher bereits am Eingang verblüffen wird, ist eine kinetische Skulptur, welche einem fliegenden Vogelschwarm ähnelt.

Dubai und die ganze Welt sollen Polen und die Kultur des Landes besser kennenlernen. Deswegen wird am polnischen Nationalfeiertag am 11. November das Burj Khalifa weiß-rot beleuchtet. Ein polnisches Weihnachten wird auch nicht fehlen. Außerdem am 7. Dezember wird der polnische Tag in Dubai gefeiert.

Zur Expo werden 2500 polnische Unternehmen aus verschiedenen Branchen fahren, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Investoren anzuziehen.

 

Quelle: rmf24

FB


Twiter


Youtube