Winterwanderungen in der Tatra

Zakopane wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet. Nicht umsonst erfreut sich die Tatra großer Beliebtheit sowohl bei Skifahrern als auch bei Wanderern. Doch welche Wanderwege mit schönen Ausblicken eignen sich für Anfänger?

Weiterlesen ...
Donnerstag, 09. Februar 2023
Hauptmenü

Ab dem Jahr 2022 wird der polnische Mindeststundenlohn bis auf 19,60 Zloty anwachsen. 

Laut dem Vorschlag der polnischen Regierung soll der Mindestlohn ab dem Jahr 2022 um 200 Złoty, also 7,1% wachsen. Zurzeit beträgt das niedrigste mögliche Einkommen 2800 Złoty pro Monat. Hingegen der Mindestlohn für Personen, die einen zivilrechtlichen Vertrag unterschrieben haben, wird um 1,30 Zloty steigen. 

Die vorgestellten Erhöhungen werden noch mit den Sozialpartnern ausgehandelt. Laut der Polnischen Konföderation privater Arbeitgeber Lewiatan ist jedoch dieser Vorschlag in Zeiten der Covid-19-Krise sehr vernünftig. 

Quelle: interia

FB


Twiter


Youtube