Windsurfing in Polen. Hier kann man richtig Wellenreiten!

Windsurfen in Polen? Na klar! Im Land gibt es viele Gewässer, welche perfekt dafür geeignet sind, um diese Sportart zu betreiben, und eins hat sogar eine der besten Bedingungen in ganz Europa!

Weiterlesen ...
Sonntag, 25. Juli 2021
Hauptmenü

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Obwohl Polen nicht mehr die meisten gefrorenen Erdbeeren exportiert, produziert das Land immer noch fast die meisten “Truskawki” in ganz Europa.

Polen ist nach Spanien der zweitgrößte Erdbeerproduzent in der Europäischen Union. Weltweit belegt das Land den neunten Platz. Die Erdbeerernte an der Weichsel beträgt Jahr für Jahr zwischen 175 Tsd. und 205 Tsd. Tonnen. Die meisten Früchte werden dann exportiert.

Exportiert werden vor allem Erdbeeren, die dann in der verarbeitenden Industrie genutzt werden. Hingegen Tafelobst bleibt bei den polnischen Konsumenten. Der Wert des Exportes von frischen und gefrorenen Erdbeeren sowie anderer Erdbeerprodukte betrug im Jahr 2020 in Polen ganze 174 Mio. Euro.

137,8 Mio. Euro davon betrafen gefrorene Erdbeeren. Polen ist in dieser Kategorie der zweitgrößte Exporteur auf der ganzen Welt. Zum ersten Mal seit 2017 verlor das Land diese Spitzenposition an Mexiko. Polnische Erdbeeren werden in ganze 54 Länder exportiert. Vor allem gelangen sie jedoch nach Deutschland, in die Niederlande und nach Frankreich.

Obwohl Polen so ein großer Erdbeerexporteur ist, werden diese Früchte auch ins Land importiert. Der Importwert im Jahr 2020 von Erdbeeren und Erdbeerprodukten betrug 74,1 Mio. Euro. Vor allem trifft in Polen Tafelobst aus Spanien, Griechenland und Deutschland ein, und zwar noch vor der Erdbeersaison.

Quelle: money

FB


Twiter


Youtube