Wie wird Fronleichnam in Polen gefeiert­?

Das Fronleichnamsfest ist ein beweglicher Feiertag. Doch eins ist immer sicher, er wird immer am Donnerstag gefeiert. Doch womit ist dieses Fest verbunden?

Weiterlesen ...
Sonntag, 20. Juni 2021
Hauptmenü
Anzeige

Bild: Pressematerialien / ERKO
Bild: Pressematerialien / ERKO

Das polnische Werkzeugbau-, Metallverarbeitungs- und Automatisierungstechnikunternehmen ERKO errichtet eine neue Produktionsstätte mit 10.000 m² Fläche in Jonkowo bei Olsztyn/Allenstein.

Wie das Unternehmen mitteilt, entstehen im Rahmen des 37 Mio. PLN (8,7 Mio. EUR) teuren Investitionsvorhabens auch 2.000 m² Bürofläche für ein Forschungs- und Entwicklungszentrum und ein Schulungszentrum. Der Beginn der Bauarbeiten ist für März geplant, die Inbetriebnahme für den Sommer 2022.

Im Ergebnis des Projekts ERKO 4 will ERKO die Produktion ihrer Elektrowerkzeugsparte ERKO ELECTRO erweitern und Kapazitäten für Aufträge aus der Luftfahrt und Medizintechnik und für die Produktion von Roboter- und Automatisierungstechnik für die Automatisierung von Produktionslinien schaffen. Das Schulungszentrum soll für die Fortbildung der eigenen Mitarbeiter genutzt werden, aber auch für die Zusammenarbeit mit regionalen Mittel- und Hochschulen, um einen Beitrag zur Minderung des Fachkräftemangels bei Technologen, Konstrukteuren, CNC-Maschinenbedienern und Spezialisten für neue Technologien zu leisten und potenzielle neue Mitarbeiter zu gewinnen.

 

Quelle: ERKO

Torsten Stein/nov-ost.info

 

 

FB


Twiter


Youtube