Die berühmtesten Bilder, welche in Polen ausgestellt werden

In Museen und Kunstgalerien gibt es zahlreiche Bilder, die einem den Atem verschlagen. Doch welche gehören zu den beliebtesten in Polen?

Weiterlesen ...
Sonntag, 11. April 2021
Hauptmenü
Anzeige

Wegen der Coronaviruspandemie sind Bahnreisen durch Polen ziemlich erschwert. Doch das heißt nicht, dass sie unmöglich sind.

In den ersten Monaten der Pandemie wurde die Zahl der Zugverbindungen in Polen sehr eingeschränkt. Doch im Frühling sind die Züge wieder fast so oft wie noch im Jahr 2019 gefahren. Die meisten gestrichenen Verbindungen betrafen und betreffen immer noch internationale Ziele.

Beispielsweise wurde der Nightjet-Zug auf der Strecke Wien-Berlin durch Polen am 17. Januar gestrichen. Die aktuellen Coronavirusmaßnahmen in Deutschland, Tschechien und Österreich sind so scharf, dass eine baldige Rückkehr der Verbindung nicht in Betracht gezogen wird.

Es ist nicht klar, welche Verbindungen in den nächsten Wochen und Monaten gestrichen werden. Alles hängt von der epidemiologischen Situation Polens und seiner Nachbarn ab. Auch die Zahl der Reisenden im Zug, kann sich ändern. Aktuell beträgt das Limit 50% der Plätze. Alle Reisenden müssen zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diesen kann man im Speisewagen am desinfizierten Tisch absetzen.

Auf der Internetseite von Polskie Linie Kolejowe kann man Informationen über den aktuellen Reiseplan bis zum 13. März finden.

 

 

 

FB


Twiter


Youtube