Die stürmische Geschichte des Schlosses Kamenz

In Kamenz/Kamieniec Ząbkowicki in Niederschlesien befindet sich ein neugotisches Schloss. Beeindruckend, mysteriös und in vieler Hinsicht außergewöhnlich. Mit einer faszinierenden Geschichte über eine verbotene Liebe, die sich für einen Roman oder ein Drehbuch eines Netflix-Filmes eignet. Jahrelang vergessen und verkommen. Jetzt hat es die Chance auf eine bessere Zukunft. 

Weiterlesen ...
Freitag, 26. Februar 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die meinungsbildende Technologie-Portalseite TechCrunch hat letztens das Warschauer Start-upkosystem mit einem System aus Berlin in den Neunzigern verglichen, im Hinblick auf die Entwicklungsdynamik. Große Anzahl neuer Unternehmen zeigt, dass die Polen den Weg der Deutschen gehen möchten. Das ist möglich dank der engen Zusammenarbeit zwischen polnischen und deutschen Firmen im Bereich Technologie und Geschäft. Beide Seiten profitieren von ihrer Kooperation, weil die lange Geschichte von Outsourcing-Zusammenarbeit ein Beweis dafür ist, dass deutsche Wirtschaft von Potenzial des Ostnachbars profitiert.  

IT-Outsourcing: Warum Polen?  

Jemand denkt falsch, wenn auf die Frage „warum Polen?” unüberlegt antwortet, dass vor allem eine Frage des Preises ist. Die Motivation der Unternehmen ist häufiger zur Outsourcing-Nutzung notwendig, um den Zugriff auf geringe Programmkompetenzen und fachliches Know-how (über das auf lokalem, deutschem Markt konkurriert wird) sicherzustellen. Gleichzeitig ist die Zeit von IT-Outsourcing im Offshoring-Modell in China, Indien und anderen Ländern dieser Region langsam zu Ende. 

Offshoring der Softwareentwicklung 

Vor den Störungen wegen der Corona-Pandemie haben deutsche Firmen bemerkt, dass Outsourcing (besonders im Bereich agiler Softwareentwicklung) in entfernten Länder mehr und mehr ineffizient und nicht rentabel wird. Die steigenden Dienstpreise auf lokalen Märkten gehen mit der Qualität nicht einher und die kulturellen Unterschiede und Zeitzonen verursachen Verspätungen und Schwierigkeiten, die Preise in die Höhe treiben. Manager zeigen häufiger in die Richtung Kommunikations- und Organisationsprobleme  solcher  Zusammenarbeit, einschließlich die langen und anstrengenden Geschäftsreisen, die schwachen Sprachkenntnisse von lokalen Angestellten oder Schwierigkeiten mit lokalen Rechtsvorschriften. 

Der letztgenannte Aspekt verursacht auch ein Problem von wachsendem Vertrauensmangel. Unklare Rechtsvorschriften können zu unfairem Wettbewerb führen, wo Verdächte auf Lösungsverwendung östlicher Partner in eigenen Produkten und Diensten (oder anders gesagt – Spionage) geben kann. Gleichzeitig erschweren die europäische RODO-Vorschriften zusätzlich die Zusammenarbeit mit Ländern, die wenig restriktiven Datenschutzvorschriften haben. 
Im Bereich der Softwareentwicklung (besonders in solchen Sektoren wie Hochtechnologie, Bankwesen, Finanzen, Medizin oder Pharmazie) ist der Vertrauensmangel auch der letzte Sargnagel für Outsourcing im Offshoring-Modell. 

Nearshoring von IT-Dienstleistungen als Problemlösung des Vertrauensmangels 

Alle diese Faktoren haben verursacht, dass deutsche Unternehmen die technologische Unterstützung von Partnern Mittel- und Osteuropas (wie Polen) lieber  in Anspruch nehmenDerzeitig ist dieses Land der größte Markt von IT-Dienstleistungen in dieser Region mit reichem und steigendem Angebot von Outsourcing-Firmen. Nearshoring von IT-Dienstleistungen in Polen ist eine optimale Lösung dank der besten Preis-Leistungs-Verhältnis, der reichen Unterstützung von fachlichen Programmisten (in der letzten Zeit wird die Unterstützung auch von Programmisten aus der Ukraine und Belarus verstärkt), dem wettbewerbsfähigen Dienstmarkt in diesem Bereich und auch stabiler Rechts- und Wirtschaftslage.   

Dank dieser Bedingungen ist Polen höchst bewertend von Experten in u.a.: 

  • einer der attraktivsten Standorten in Europa unter  bevorzugten Outsourcing-Richtungen   
    (A.T. Kearney Global Services Location Index™, 2019), 

  • als drittbestes Land zur Investition im Jahr 2020 (The CEOWORLD Magazine, 2020) 

Über das Marktpotenzial sagt die letzte Entscheidung von Microsoft über Verortung von nächstem Datenzentrum in Polen. Diese Firma hat in solche Datenzentren eine Summe von Milliarden Dollar investiert. Die Entscheidung wurde begründet, weil Polen ein lokaler, technologischer Hub wird, mit steigernder Rolle von hochtechnologischen Cloud-Service, die Firmen aus Deutschland und Rest Europas auch benutzen. 

Agile Softwareentwicklung: wie macht man das in Polen 

Polnische IT-Firmen leiten auch in Bezug auf Adaptation des agilen Softwareentwicklungsmodells. Es mehren sich Stimmen, dass dieses Modell polnischer Mentalität sehr gut entspricht, weil diese Mentalität die elastischen Anpassungen an volatile Bedingungen und kreative Problemlösung lässt. Eines steht fest – polnische Programmisten, außer hohen Technologiekompetenzen, sind auch für proaktive Einstellung zu geführten Projekten hoch gewertet. Allgemeine Verwendung  der agilen Softwareentwicklung lässt ihnen auch in neues Projekt eingliedern und zum Team anschließen, selbst wenn das Team verteilt ist und zum großen Teil Heimarbeit haben 

Deutsche Firmen in Polen 

Ein Beispiel für gut entwickelnde Zusammenarbeit zwischen polnischem Technologiepartner  und deutscher Firma ist Kooperation zwischen JCommerce aus Katowice und einem der führenden, deutschen IT-Beratungsdiensten aus Berlin. Firmen zusammenarbeiten seit einigen Jahren in verschiedenen Projekten für Endkunden vornehmlich aus der Bankbranche, die wegen ihrer Spezifität sehr rigoristische Einhaltung von Sicherheitsstandards erfordert. Die Zusammenarbeit gründet auf die transparente Kommunikation. Deswegen kooperieren beigebrachte Programmierungsteams mit Kundenteams und auch mit anderen Anbietern, die an Projekten teilnehmen. 

 

FB


Twiter


Youtube