Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 01. Oktober 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Depositphotos
Foto: Depositphotos

Der polnische Einzelhandel hat im Januar ein Umsatzplus von 3,4% gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat erzielt.

Nach Angaben des Statistikamts GUS war dies der zweitniedrigste Zuwachs auf Jahresbasis seit 2017. Der höchste Zuwachs wurde mit 10,5% im Bekleidungs- und Schuhhandel erzielt, gefolgt vom Möbel-, Hausgeräte- und Heimelektronikhandel (+5,8%), dem Kfz-Handel (+3,5%), den Drogerien, Apotheken und Parfümerien (+2,9%) und dem Kraft- und Brennstoffhandel (+2,5%).

In drei Segmenten waren die Umsätze rückläufig: im Lebensmittelfachhandel (-0,9%), im Presse-, Buch- und sonstigen Fachhandel (-4,8%) und im anderweitig nicht klassifizierten Handel (-0,5%). Die Daten für Januar sind unterdessen nur bedingt aussagekräftig, da Daten zu einem der größten Handelssegmente, dem sonstigen nicht spezialisierten Handel, fehlen.

 

Torsten Stein/nov-ost.info

 

FB


Twiter


Youtube