“Squid Game“-Turnier in Polen

“Squid Game“ ist derzeit die beliebteste Serie auf Netflix. Viele Fans fragen sich, wie das wäre, an solchen Spielen teilzunehmen. Das kann nächstes Jahr jeder herausfinden, denn in Polen wird das “Squid Fame“-Turnier stattfinden.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die polnische Industrieproduktion ist im Januar nur um 1,1% gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat gestiegen.

Damit ging die Wachstumsrate nach Angaben des Statistikamts GUS in Warschau weiter zurück, nachdem im Dezember noch ein Plus von 3,8% und im Durchschnitt 2019 ein Zuwachs von 4,0% verzeichnet worden war. Das Wachstum war dabei allein der verarbeitenden Industrie (+1,9%) und der Wasser- und Abfallwirtschaft (+7,5%) zu verdanken, während die Produktion im Bergbau um 10,4% und bei den Strom-, Gas-, Dampf- und Wärmeversorgern um 4,2% unter den Werten des gleichen Vorjahresmonats blieb.

Innerhalb der verarbeitenden Industrie verzeichnete im Januar der Fahrzeugbau (außer Automobilindustrie) mit 9,3% das höchste Wachstum, gefolgt von der elektronischen und optischen Industrie (+7,7%), der elektrotechnischen Industrie (+5,8%), der Glas- und Baustoffindustrie (+4,5%) sowie der Koks- und Mineralölindustrie und der Papierindustrie (je +3,5%). Rückläufig war die Produktion unter anderem im Maschinen- und Anlagenbau (-9,2%) und der chemischen Industrie (-3,0%).

Die Erzeugerpreise in der polnischen Industrie lagen im Januar um 0,8% über dem Niveau des gleichen Vorjahresmonats. Dabei wurden im Bergbau ein Plus von 1,6% und in der verarbeitenden Industrie ein Plus von 0,6% festgestellt, während die Preise bei den Energieversorgern um 2,3% und in der Wasser- und Abfallwirtschaft um 2,7% stiegen. 

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube