Neue Öffnungszeiten der Geschäfte in Polen

Wegen der Corona-Krise werden in den Geschäften einige Änderungen eingeführt.

Weiterlesen ...
Samstag, 28. März 2020
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Depositphotos
Foto: Depositphotos

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Polens ist im vergangenen Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr real um 4,0% gestiegen.

Ersten Schätzungen des Warschauer Statistikamts GUS zufolge lag damit die Dynamik unter der des Jahres 2018, als die polnische Wirtschaft im Jahresvergleich um 5,1% gewachsen war. Die Bruttowertschöpfung erhöhte sich 2019 gegenüber dem Vorjahr insgesamt ebenfalls um 4,0%, darunter im Handel um 4,7%, in der Industrie um 4,2% und im Bausektor um 2,8%.

Auf der Verbrauchsseite stiegen die Bruttoanlageinvestitionen im vergangenen Jahr um 7,8%. Der Endverbrauch erhöhte sich insgesamt um 4,0%, wobei der Verbrauch der privaten Haushalte um 3,9% zulegte.

 

Sven Otto/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube